Jump to Navigation
Der Kleine Prinz

Antoine de Saint-Exupéry

Der Kleine Prinz

KLASSIKER

Gelesen von Jan Josef Liefers

Informationen: ungekürzte Lesung, 144 Minuten, 2 CDs, 14.95 €

Verlag: Karl Rauch

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Antoine de Saint-Exupérys "Kleiner Prinz" ist unbestritten ein Klassiker. In diesem Jahr feiert die deutschsprachige Ausgabe ihren 60. Geburtstag. Die neue Hörbuchversion ruft dennoch zuerst Skepsis wach: Was kann sie dem bekannten Märchen über Freundschaft und Liebe noch hinzufügen?
Doch Sprecher Jan Josef Liefers sorgt für eine angenehme Überraschung: Er nähert sich dem Text mit wohltuend wenig Pathos. Die Geschichte vom notgelandeten Flugzeug in der Wüste und dem kindlich-weisen Jungen liest er eher als märchenhafte Erzählung, denn als meditative Parabel. Erstaunt erkennt man: Saint-Exupéry hat nicht nur Lebensweisheiten zu bieten - er besitzt auch Humor. Sein "Kleiner Prinz" ist nicht nur eine Parabel, sondern auch eine Geschichte mit handelnden Personen, denen Liefers einfühlsam eine Stimme zu geben weiß. Bis auf die eitle Rose, die ihm etwas zu schrill gerät, geht im dabei niemals die erzählerische Ruhe verloren.
Meditative Akzente setzt die Gitarrenmusik, die zwischen den Sequenzen erklingt. Zusammen mit Liefers Interpretation entsteht so eine wohltuende Kombination aus Lebendigkeit und Ruhe. Vielleicht trägt auch die neue Übersetzung von Elisabeth Edl dazu bei, dass der Kleine Prinz mit sechzig Jahren wieder so jungenhaft frisch klingt.

(akm)

Kurzbeschreibung

Antoine de Saint-Exupéry wurde am 29. Juni 1900 in Lyon geboren. Er verlor früh den Vater und wurde von der Mutter auf dem Schloss de La Mole erzogen. Er war Schüler in einem Jesuitenkolleg, später Architekturstudent in Paris, Soldat bei der Luftwaffe, Handelsvertreter. In den zwanziger Jahren wurde er Flieger und flog die Strecke Toulouse-Casablanca-Dakar. Im September 1939 wurde Saint-Exupéry Pilot in einer Aufklärer-Staffel, im Dezember 1940 ging er nach Amerika, 1943 kam er an die Front in Nordafrika. Am 31.7.1944 startete er vom Flughafen Borgo auf Korsika zu seinem letzten Aufklärungsflug. Er ist nie zurückgekehrt. Das Wrack seiner Maschine wurde im Jahr 2000 auf dem Grund des Mittelmeers bei Marseille geortet und 2004 gehoben und identifiziert.


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Jan Josef Liefers

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko