Jump to Navigation
Der Prinz und der Bettelknabe

Mark Twain

Der Prinz und der Bettelknabe

KLASSIKER

Gelesen von Hans Paetsch, Joachim Struss, Michael Harck, Heinz Klevenow

Informationen: Hörspiel, 54 Minuten, 1 CDs, 9.95 €

Verlag: Der Hörverlag

Altersempfehlung: ab 6 Jahre

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Als Zugehöriger der „Kassettenkinder-Generation“ freut man sich natürlich immer, vertraute Stimmen aus der Kindheit zu hören. Allen voran Hans Paetsch, der als „Märchenonkel“ und Erzähler bei unzähligen EUROPA-Hörspielen wie kaum ein anderer Sprecher für sentimentale Erinnerungen steht. Anderseits leben wir eben heute – und nach heutigen Maßstäben reicht es meist nicht, sich nur an der Stimme von Hans Paetsch zu erfreuen, um ein Hörspiel automatisch empfehlen zu können.

„Der Prinz und der Bettelknabe“, Mark Twains berühmte Geschichte von zwei identisch aussehenden Jungen, die zur Zeit Heinrichs VIII. ihre Rollen tauschen, ist eine Inszenierung von Otto Kurth aus dem Jahr 1968. Natürlich klingt die Aufnahme nicht mehr zeitgemäß. Vor allem die Sprechtechnik hat sich in den vergangenen 41 Jahren derart gewandelt, dass die Dialoge – vor allem der Kinder – hausbacken und gestelzt klingen. Doch auch Hans Paetsch spricht nicht so gut wie sonst. Statt seine grandiose Erzählstimme gemächlich schwingen zu lassen, liest er teilweise zu schnell.

Ansonsten ist das NDR-Hörspiel mit den Mitteln der Zeit liebevoll und durchaus atmosphärisch inszeniert. Dennoch dürfte es aber die neue Generation von Hörern nicht begeistern, sondern allenfalls die Kassettenkinder auf eine Zeitreise schicken.

(bär)

Kurzbeschreibung

An einem Herbsttag in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts werden in London zwei Knaben geboren. Tom Canty im Armenviertel und Prinz Edward, der langersehnte Thronfolger, im königlichen Schloß. Durch einen seltsamen Zufall lernen sich die beiden eines Tages im Schloß kennen und vertauschen beim Spiel ihre Kleider. Vor dem Spiegel erkennen sie verblüfft, wie sehr sie sich ähnlich sehen. Da wird auch schon der kleine Prinz in Toms Lumpen von der Wache davongejagt und bekommt bald das harte Los seiner Untertanen am eigenen Leib zu spüren, während im Schloß der Bettelknabe auf seine Krönung vorbereitet wird. Erst vor dem fassungslosen Krönungspublikum kann der Prinz beweisen, daß er der rechtmäßige König ist.
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher von Mark Twain

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko