Jump to Navigation
Auf der Suche nach Troja

Heinrich Schliemann

Auf der Suche nach Troja

SACHHÖRBÜCHER

Gelesen von Frank Arnold

Informationen: gekürzte Lesung, 70 Minuten, 1 CDs, 9.95 €

Verlag: Audiobuch

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Schon als Kind kann sich Schliemann den Geschichten Homers über Troja nicht entziehen. Er arbeitet sich von Ladenangestellten zum angesehen Kaufmann hoch. Über Umwege gelangt er 1868 an sein Ziel: Mit den Büchern Homers in der Hand durchwandert er den Nordwesten Anatoliens auf der Suche nach dem antiken Troja. Auch die miesesten Umstände können ihn nicht von seiner Suche in der glühenden Hitze abhalten. Frank Arnold liest die Auszüge aus den Tagebüchern Schliemanns mit so viel Gefühl und Intonation – man glaubt, dem Entdecker gegenüber zu sitzen. Stimmlich klar abgegrenzt von den Tagebuchauszügen untermauern Passagen aus Homers Werken die Argumente Schliemanns. Auch wenn die vielen mythologischen Fakten leicht verwirrend sind, behält der Zuhörer doch im Groben den Überblick.

(ms)
Werbung

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Frank Arnold

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko