Jump to Navigation
Indien hören

Peter Pannke

Indien hören

SACHHÖRBÜCHER

Gelesen von Rufus Beck

Informationen: Lesung, 80 Minuten, 1 CDs, 24 €

Verlag: Silberfuchs

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Indien ist ein Land voller Farben und Klänge. Beides bringt diese Produktion zum Ausdruck. Schon das Cover leuchtet dem Hörer entgegen; das farbig gestaltete Booklet ergänzt die Hörproduktion mit ausführlicher Zeittafel, Fotos und kurzen Hintergrundtexten. Auch die Audioproduktion selbst verbindet sinnlichen Genuss mit handfesten Fakten: Autor Peter Pannke führt durch die indische Kulturgeschichte. Er beginnt beim hinduistischen Schöpfungsmythos, gibt einen kurzen Einblick in die Religion als solche und wirft Schlaglichter auf wichtige Stationen indischer Geschichte. Auch kulturelle Figuren und Phänomene greift er auf – vom Universalgelehrten Tagore bis zu Bollywood. Dabei muss er auswählen und zusammenfassen – ganz Indien passt eben nicht auf eine CD. Ihm gelingt eine übersichtliche Zusammenschau, die zumindest einen Einblick in die Vielfalt und Gegensätzlichkeit Indiens gewährt. Musikalische Einsprengsel schaffen eine zweite akustische Dimension: Sie machen die dargestellten Informationen hörbar und vermitteln einen Eindruck von der mannigfaltigen musikalischen Kultur Indiens. Rufus Beck zeigt auch bei dieser Produktion, dass er ein Profi ist: Sicher geleitet er den Hörer durch die indische Vielfalt aus Fakten, Geschichten und Klängen.

(akm)

Kurzbeschreibung

Das erste deutschsprachige Indien-Hörbuch auf CD. Eine musikalisch illustrierte Reise durch die Kulturgeschichte Indiens von den Mythen bis in die Gegenwart. Mit seinem Gemisch von Sprachen, Religionen, Kulturen und Landschaften ist Indien ein Land der Superlative: Über 1 Milliarde Menschen leben hier eng zusammen. 80 % der Inder sind Hindus, mit knapp 15 % Muslimen hat Indien nach Indonesien und Pakistan die weltweit drittgrößte muslimische Bevölkerung. Beim hinduistischen Badefest „Kumbh Mela“ treffen sich alle 12 Jahre mehr als 70 Millionen Pilger, so viele Menschen wie nirgendwo sonst. Die indische Filmbranche liefert jährlich über 1000 Spielfilmen und stellt damit selbst Hollywood in den Schatten. Inzwischen hat sich Indien auf einen rasanten Weg in die Zukunft begeben, dabei seine Vergangenheit aber noch längst nicht beiseite gelegt. Das Indien-Hörbuch wirft Schlaglichter auf die ungeheuer vielschichtige Geschichte und Gegenwart Indiens, das nicht ein einziges Land zu sein scheint, sondern ein ganzer Kontinent! Der charismatische Schauspieler Rufus Beck entführt die Hörer in eine bunte, faszinierende Welt: zu weltschöpfenden Hindu-Göttern, weisen Ureinwohnern, heiligen Elefanten, badenden Pilgern, zu Tempeln aus Gold und Denkmälern der Liebe sowie in die Megastädte Delhi, Bangalore und Mumbai. Die Indien-Experten Peter Pannke und Lisa Fehrenbach haben Mythen, Fakten, Sensationen und Zitate zusammengetragen und in über 50 Musikbeispiele des indischen Kulturkreises eingebettet, zu hören sind u. a. die weltweit einzigartigen Ragas für spezielle Tages- und Jahreszeiten.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Rufus Beck

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko