Jump to Navigation
Herz der Finsternis

Joseph Conrad

Herz der Finsternis

SPEZIAL

Gelesen von Christian Brückner

Informationen: ungekürzte Lesung, 304 Minuten, 4 CDs, 12.95 €

Verlag: Random House Audio

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

 Joseph Conrad gelesen von der deutschen Stimme Robert de Niros und Harvey Keitels: das muss doch gut sein, oder? Ja, das ist gut, sehr gut sogar. Brückner versteht es, schwierige Texte zum Vortrage zu bringen. Langsam, mit sich dehnenden Pausen dringt er in das Dunkle Afrikas vor, auf der Suche nach Mr. Kurtz, dem geheimnisumwitterten Elfenbeinhändler. Als Ich-Erzähler Marlowe jenem Mr. Kurtz schließlich begegnet, lernt er einen Mann kennen, der sich von den Eingeborenen als Gott verehren lässt und grausame, unmenschliche Herrschaft über sie ausübt. Der Urwald hat die dunklen Seiten in Kurtz Seele zum Vorschein gebracht und alles Menschliche, Moralische in ihm verdrängt. In der Tat: ganz schön finster.

(jr)

Kurzbeschreibung

GEO Hörwelten „Weit draußen“ - Klassiker der Abenteuer-Literatur in einer neuen Qualität! Der Kongo, Ende des 19. Jahrhunderts, belgische Kolonie. Es ist unbekanntes Land, in das Kapitän Marlow mit seiner Besatzung vordringt. Ein flirrender Urwald voller verstörender Tiergeräusche. Immer tiefer hinein treibt Marlow seine Männer, erst zu Fuß, schließlich auf einem Dampfschiff, das er für die belgische Handelsgesellschaft zu einer Handelsstation im Innern des Landes führen soll. Dort herrscht der sagenumwobene Mr. Kurtz. Von jenem Mann, der der Handelsgesellschaft unfassliche Mengen an Elfenbein zukommen lässt, zugleich die Inkarnation unmenschlicher Ausbeutung der schwarzen Bevölkerung ist, geht eine besondere Anziehungskraft aus. Bald findet sich auch Marlow in deren Bann. Was er schließlich in der Station findet, ist längst kein Mensch mehr ... Joseph Conrad hat in „Herz der Finsternis“ autobiographische Erlebnisse seiner Kongoreise aus dem Jahr 1891 verarbeitet, von der er für immer gezeichnet wiederkehrte. Dem Motiv der alles verschlingenden, größenwahnsinnigen Kolonialmacht und ihres willigen Helfers, Mr. Kurtz, setzte der Regisseur Francis Ford Coppola in seinem Film „Apocalypse Now“ ein Denkmal.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Christian Brückner

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko