Jump to Navigation
Am Ende aller Zeiten

Adrian J. Walker

Am Ende aller Zeiten

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Uve Teschner

Informationen: ungekürzte Lesung, 749 Minuten, 24.95 €

Verlag: Argon Verlag

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Adrian J. Walker schildert eine Apokalypse. Seine männliche Hauptfigur, Edgar Hill, Mitte 30, ist eigentlich kein Sympathieträger: Ewig unzufrieden mit seinem Job und mit seiner Familie, träumt er von einem radikalen Neuanfang. Und den bekommt er alsbald präsentiert. Aber nicht, wie Edgar das gehofft hatte - sondern ein Asteroidenschauer zerstört England, und Edgar steht plötzlich vor dem Ende seines alten Lebens. Das Land ist verwüstet, seine Familie weit weg. Und auf einmal erkennt Edgar, was ihm im Grunde wahrhaft wert und teuer ist, und dass es sich lohnt, dafür alles aufs Spiel zu setzen. Walkers Roman ist Spannung pur, vor allem, da hier die Geschichte eines typischen Durchschnittsbürgers erzählt wird, der sein eigenes Ich überwinden muss, um zu retten, was ihm kostbar ist - seine Familie, die in Cornwall überlebt hat, während er in Schottland war. Ein weiter Weg durch ein wüstes Land liegt vor ihm, eine Pilgerreise besonderer Art. Teschner interpretiert diese düstere Geschichte mit seiner markanten und imposanten Stimme, die ohne überflüssige Kapriolen auskommt, sehr intensiv. Man fühlt mit diesem Ich-Erzähler, der sich auf eine lange Reise ohne Wiederkehr begibt.

(mvs)

Kurzbeschreibung

Wie weit würdest du gehen ... für die, die du liebst? Edgar Hill ist Mitte dreißig, und er hat sein Leben gründlich satt. Unzufrieden mit sich und seinem Alltag als Angestellter, Familienvater und Eigenheimbesitzer weiß er nur eins: So kann es nicht weitergehen. Als das Ende kommt, kommt es von oben: Asteroideneinschläge verwüsten die Britischen Inseln. Städte, Straßen, Internet – all das gehört plötzlich der Vergangenheit an. Das Chaos ist gigantisch, die Katastrophe total. Edgar wird von seiner Familie getrennt und vor die größte Herausforderung seines Lebens gestellt: Will er Frau und Kinder jemals wiedersehen, muss er von Schottland nach Cornwall laufen, 500 Meilen durch ein sterbendes Land. Und er muss zu dem Mann werden, der er schon immer sein wollte.


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Uve Teschner

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko