Jump to Navigation
Ein Akt der Gewalt

Ryan David Jahn

Ein Akt der Gewalt

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von David Nathan

Informationen: gekürzte Lesung, 303 Minuten, 4 CDs, 19.99 €

Verlag: Random House Audio

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Eine junge Frau gerät in Gefahr und keiner hilft. Der Tatort könnte überall sein, die Menschen, die durchaus ahnen, dass etwas nicht stimmt, aber nicht reagieren, könnten überall wohnen. Ryan David Jahns Thriller beruht auf einem tatsächlichen Verbrechen, das sich 1964 in New York ereignete, aber es hätte ebenso woanders geschehen können, auch in Deutschland. Drei furchtbare nächtliche Stunden, erzählt in rund dreihundert Minuten, rund um einen Apartmentblock und seine Bewohner. Unnachahmlich wie Sprecher David Nathan ein in Todesangst geschrienes "Nein!" lesen kann. Verzweiflung, Hysterie, Gleichgültigkeit - Nathan trifft immer den rechten Ton. Die Lesung ist gekürzt, die Stimmungen entfalten sich dennoch. Als unbefangene Hörerin vermisst man nichts. "Ein Akt der Gewalt" ist im Grunde eine Sozialstudie und beinhaltet ein Plädoyer für Zivilcourage, allerdings so authentisch verwoben mit der Story, dass der Hörer nicht verärgert ist (Denn wer will ansonsten schon Analysen und moralische Appelle in einem Thriller vorgehalten bekommen?). Ein bisschen viele Knochen - Nasen, Kiefer, Arme - splittern und krachen. Das ist verzeihlich. Es ist ein Erstlingswerk, ein sehr gelungenes!

()

Kurzbeschreibung

Brutal, schockierend, berührend - Es ist vier Uhr früh, als sich Katrina Marino auf den Heimweg macht. Die Straßen sind menschenleer, trotzdem hat Katrina das Gefühl, beobachtet zu werden. Als sie sich wenig später ihrer Haustür nähert, nimmt sie aus dem Augenwinkel eine Gestalt wahr. Noch bevor sie reagieren kann, ist der Angreifer über ihr und sticht mit einem Messer auf sie ein. Katrina fängt an zu schreien. Katrinas Nachbarn hören ihre Schreie. Alle schauen aus ihren Fenstern, doch wer unternimmt etwas? Auf dem Heimweg von der Arbeit wird Katrina Marino in den frühen Morgenstunden Opfer eines brutalen Überfalls. Der Angriff findet direkt vor ihrer Haustür statt – und unter den Augen ihrer Nachbarn, die fast ausnahmslos untätig bleiben. Jeder hat mit seinem eigenen kleinen Drama zu kämpfen. Der 19-jährige Patrick etwa, der zur Armee eingezogen werden soll, aber für seine kranke Mutter sorgen muss. Oder Diane, die sich mit ihrem Ehemann streitet, weil dieser sie betrügt. Sie hören Katrinas Schreie und sehen, dass vor ihrer Haustür etwas Schreckliches passiert. Katrina spürt die Betrachter und ihre Blicke und hofft auf Hilfe. Und sie kämpft gegen den Tod. „Ein Akt der Gewalt” basiert auf einer wahren Geschichte, dem Mord an Kitty Genovese, der 1964 weltweit für Schlagzeilen sorgte und dessen Umstände später unter dem Begriff Bystander-Effekt in die Kriminalgeschichte eingingen.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit David Nathan

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko