Jump to Navigation
Ich.darf.nicht.schlafen

Steven J. Watson

Ich.darf.nicht.schlafen

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Andrea Sawatzki

Informationen: gekürzte Lesung, 469 Minuten, 6 CDs, 19.95 €

Verlag: Argon Verlag

Hörer-Rezension1

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Andrea Sawatzki ist eine gute Wahl. Es kommt mir so vor, als hätte ich schon während des Lesens der Vorlage ihre Stimme im Kopf gehabt. Die Schauspielerin schlüpft in die Haut von Christine, deren seltene Form eines Gedächtnisverlusts sie täglich aufs Neue in den Wahnsinn zu treiben droht. Jeden Morgen wacht sie neben einem Mann auf, den sie nicht kennt, der aber ihr Ehemann ist. Der Blick in den Spiegel offenbart, dass sie keine junge Frau, sondern bereits Mitte 40 ist. Sie erfährt, dass sie nach einem Unfall unter Amnesie leidet. Mithilfe eines Tagebuchs und eines Neurologen, der sie jeden Morgen anruft, um sie an das Tagebuch zu erinnern, versucht Christine, die Puzzleteile ihres Lebens wieder zusammenzusetzen. Aber warum steht dort, dass sie ihrem Mann nicht vertrauen darf? Das spannende und verstörende Autorendebüt hat weltweit die Bestsellerlisten gestürmt und ist in Hollywood bereits als Verflimung im Gespräch. Sawatzki verschmilzt stimmlich mit der Ich-Erzählerin und wandelt sicher zwischen Christines Emotionen, die ständig zwischen Verzweiflung und logischen Schlussfolgerungen pendeln und zunehmend in Furcht münden.

(bär)

Kurzbeschreibung

Ohne Erinnerung sind wir nichts. Stell dir vor, du verlierst sie immer wieder, sobald du einschläfst. Dein Name, deine Identität, die Menschen, die du liebst – alles über Nacht ausradiert. Es gibt nur eine Person, der du vertraust. Aber erzählt sie dir die ganze Wahrheit? Als Christine aufwacht, ist sie verstört: Das Schlafzimmer ist fremd, und neben ihr im Bett liegt ein unbekannter älterer Typ. Sie kann sich an nichts erinnern. Schockiert muss sie feststellen, dass sie nicht Anfang zwanzig ist, wie sie denkt, sondern 47, verheiratet und seit einem Unfall vor vielen Jahren in einer Amnesie gefangen. Jede Nacht vergisst sie alles, was gewesen ist. Sie ist völlig angewiesen auf ihren Mann Ben, der sich immer um sie gekümmert hat. Doch dann findet Christine ein Tagebuch. Es ist in ihrer Handschrift geschrieben – und was darin steht, ist mehr als beunruhigend. Was ist wirklich mit ihr passiert?


Jetzt direkt kaufen bei:


Hörerrezensionen (1)

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Andrea Sawatzki

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko