Jump to Navigation
Kommissar Dobranski: Amerikanische Verhältnisse

Andreas Neuenkirchen

Kommissar Dobranski: Amerikanische Verhältnisse

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Konrad Halver, Asad Schwarz-Msesilamba, Irmgard Jedamzik, Ulf Karsten Schmidt

Informationen: Hörspiel, 49 Minuten, 1 CDs, 8.95 €

Verlag: Lübbe Audio

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Horst Dobranski ist Kommissar auf der Davidwache in Hamburg, der "härtesten Wache Deutschlands". 54 Jahre alt, geschieden, ein schwuler Sohn und nicht nur vom Namen her ein wenig "Schimanski" - ein Bulle mit Herz und wenig feinfühligen Ermittlungsmethoden. Bärbeißig gesprochen von Hörspiel-Legende Konrad Halver. Die mittlerweile neunteilige Krimiserie (ab 2009 im Vertrieb bei Lübbe Audio) ist knallhart, fesselnd solide, derbe und sehr unterhaltsam. Selbst die hohe Blei- und Fluchdichte wird durch das Augenzwinkern erträglich.  
Die Dobranski-Fälle bieten alles, was ein gutes Hörspiel ausmacht: Klasse Sprecher, ausgezeichnete Soundkulisse und stimmige Musik. Halver, der 1968 für Europa die Winnetou-Reihe inszenierte und die Titelrolle sprach, führt eine Stammbesetzung an, die hörbar Spaß hat. Etwa Irmgard Jedamzik als Oma Else, Ulf Karsten Schmidt als sein Assistent Hansen oder auch Robert Missler in wechselnden Rollen. 
Im neunten Fall kommt mit Dobranskis neuem Kollegen, dem jungen Cem Aslam (Klasse: Asad Schwarz-Msesilamba), frischer Wind in die Serie. Ein Mord an einem deutschen Rapstar führt die beiden in die Hamburger Hip-Hop-Szene, auch Aslam wird plötzlich verdächtigt. Der spannende, humorvolle und gut inszenierte Fall wird lediglich durch die läppische Auflösung getrübt.  

(bär)

Kurzbeschreibung

Kommissar Horst G. Dobranski (Konrad Halver) ist ein harter Knochen, der nicht zögert, von der Dienstwaffe Gebrauch zu machen. Aber er hat das Herz auf dem rechten Fleck. Sein Revier: Hamburg, Davidwache. Dobranski muss sich nicht nur mit Dealern, Mördern und sonstigem Gesocks auseinandersetzen, sondern schlägt sich auch mit den Problemen eines geschiedenen Vaters von 2 Kindern rum. Folge 9: Der berühmt-berüchtigte HipHop-Star "Freund" wird im Tonstudio brutal erschossen. Zur Lösung des Falls bekommt Kommissar Dobranski den jungen Kollegen Cem Aslam zugeteilt, der sich in der HipHop-Szene blendend auskennt. Als ein weiterer Rapper beim Videodreh im Puff abgeknallt wird, gerät Aslam ins Blickfeld der Ermittler. Kommt der Täter etwa aus den eigenen Reihen? Oder steckt jemand ganz anderes hinter der Mordserie?
Werbung

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Konrad Halver

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko