Jump to Navigation
Tödliches Ritual

Marina Heib

Tödliches Ritual

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Heikko Deutschmann, Ulrike Grote, Stephan Schad, Catrin Striebeck, Gustav Peter Wöhler

Informationen: gekürzte Lesung, 440 Minuten, 4 CDs, 19.95 €

Verlag: Osterwold audio

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Es ist schade, dass manche Hörverlage an Informationen zu ihren Produktionen sparen. Ein Booklet mit einigen Erklärungen hätte diesem Hörbuch gut getan. In Marina Heibs Roman geht es um düstere keltische Rituale und einen Mörder, der sich in einer Zwischenwelt zwischen der Welt der Dämonen und Menschen zu befinden scheint. Viel Mysteriöses geschieht in diesem Thriller, der auf uralten kultischen Traditionen beruht  und die Urängste von Widergängern und Geisterwesen beschwört. - alles wird zu Halloween lebendig. Und das in diesem Fall an der renommierten Göttinger Universität. Die Sprecher für diese Reise in die Finsternis sind gut gewählt, um nur Heikko Deutschmann und Gustav Peter Wöhler als zwei Beispiele zu nennen. Alle fünf erfüllen die in sie gesetzten Erwartungen - vom Psychopathen bis zum Erzähler. Das verleiht dem Hörbuch eine Vielfalt und psychologische Schärfe, die in der Romanvorlage nicht unbedingt so angelegt ist. Deshalb folgt man dem  Geschehen mit Faszination, wobei die komplizierte Struktur des Romans vom Zuhörer einiges an Aufmerksamkeit abverlangt. Insgesamt ein ziemlich gruseliger Trip in die Abgründe der menschlichen Seele und nichts für schwache Nerven.

(uem)

Kurzbeschreibung

Ein Serienmörder als wahnhafter Inquisitor. Die erste Frauenleiche liegt in den Anlagen des Botanischen Gartens, hingerichtet mit dreißig Messerstichen. Die Tochter der Bürgermeisterin ist ein weiteres Opfer, erdrosselt und mit einem ausgelöffelten Auge. Der Göttinger Polizeichef Markus Lorenz ist der Grausamkeit dieses Falls nicht gewachsen. Und selbst der hinzugezogene Sonderermittler Christian Beyer tappt im Dunkeln. Erst die Intuition der Psychologin Anna Maybach führt zu einer Spur. Denn Anna erkennt ein System hinter den einzelnen Morden: Der Täter schlägt nur an keltischen Festtagen zu. Und der Höhepunkt steht noch aus: die Walpurgisnacht?
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Heikko Deutschmann

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko