Jump to Navigation
sofortwelten

David Small

Stiche

BILDER UND WELTEN

Informationen: , 29.9 €

Verlag: Carlsen

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

„Das ist ein wirklich schönes Buch“, sagte David Smalls Therapeut, der nach vielen gemeinsamen Jahren ein guter Freund geworden ist, „aber warum um Himmels Willen hast du mich als Häschen gezeichnet?“ Es handelt sich um einen Ausdruck der Anerkennung. Wie das weiße Kaninchen Alice ins Wunderland, so führte jener Therapeut den jungen David in die verwinkelten Gänge der eigenen Seele. Und rettete ihn, indem er ihm die Wahrheit sagte.

David war beschädigt, in mehr als einer Hinsicht. Die Atemwegsbeschwerden des Sohnes hatte sein Vater, ein Radiologe, mit Röntgenstrahlen behandelt – deren karzinogene Wirkung war in den Vierzigern noch nicht bekannt. Als er 14 war, wurde David ein Tumor entfernt. Dabei verlor er ein Stimmband. Der Junge, der nur noch krächzen und flüstern konnte, wurde für Gleichaltrige unsichtbar. All das geschah in einem Zuhause, das vor allem von der unergründlichen, stille Wut seiner Mutter bestimmt wurde, von ihrem verbissenen Schweigen.

David Small gelingt es, Stimmungen zu zeichnen, für die wir keine Worte haben. In Grautönen und mit scharf geschwungenen Linien erinnert er daran, dass die Kindheit keinesfalls ein einfacher Lebensabschnitt ist, sondern eine Zeit voller Angst, Wut und Verletzungen. Der Illustrator erzählt aber auch von seiner Rettung durch die Kunst und davon, wie es ihm gelungen ist, die Mutter zu verstehen. „Wenn dies hier ihre Geschichte gewesen wäre“, schreibt er, „wäre ihr geheimes Leben als lesbische Frau sicher näher beleuchtet worden.“

(ed)

Kurzbeschreibung

David Small beschwört die Welt der Fünfzigerjahre, als man noch glaubte, die Wissenschaft könne alle Probleme lösen. Als man über vieles nicht sprach, schon gar nicht mit Kindern. Vor der kafkaesken Familiensituation flieht der kleine David in seine Zeichnungen. Mit 14 Jahren verliert er bei einer Operation seine Stimme. Dass er Kehlkopfkrebs hatte und man damit rechnete, dass er sterben würde, findet er ebenso selbst heraus wie die Ursache dafür: Sein Vater, ein angesehener Radiologe, hatte ihn in seiner Kindheit regelmässig mit Röntgenstrahlen "behandelt".


Jetzt direkt kaufen bei:

sofortweltenamazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko