Jump to Navigation

Robert Deutsch

Turing

BILDER UND WELTEN

Informationen: , 29.95 €

Verlag: avant-verlag

Leser-Rezension1

Redaktion

Leser

Rezension

Ohne Alan Turing wäre die Welt heute eine andere. Er war maßgebend an der Entwicklung der ersten Computer beteiligt. Er begründete das Konzept der künstlichen Intelligenz, wie wir es kennen. Während des Zweiten Weltkriegs knackte er die deutschen Codes, verkürzte den Krieg um Jahre und rettete unzählige Leben. Außerdem war er schwul in einer Zeit, in der jede homosexuelle Handlung unter Strafe stand. 1952, Turing war 40 Jahre alt, hatte der Wissenschaftler eine Affäre mit einem jungen Mann aus der Unterschicht. Der half einem Komplizen dabei, bei Turing einzubrechen, und Turing meldete den Vorfall der Polizei. Er wurde wegen "grober Unzucht und sexueller Perversion" verurteilt und chemisch kastriert. Das Östrogen, das er täglich einnehmen musste, veränderte nicht nur seinen Körper, machte ihn weicher, schwächer, sondern löste eine klinische Depression aus. Am 7. Juni 1954 tränkte Turing einen Apfel in Cyanid und vergiftete sich. Robert Deutsch erzählt die Lebensgeschichte des Mathematikers in klug komponierten Acrylbildern, deren runde Formen und milde Farben - Senfgelb, Braun, Lindgrün, Türkis - die Fünfzigerjahre evozieren. Immer wieder blendet er Szenen aus seiner Jugend, aus seiner Tätigkeit als Kryptoanalytiker, aus seinen Tagträumen ein.

Kurzbeschreibung

Alan Turing zählt zu den Erfindern des modernen Computers und gilt als einer der wichtigsten Wissenschaftler des 20. Jahrhunderts, dessen Beiträge zur Informatik bis heute von unschätzbarem Wert sind. Doch wer war Turing wirklich? Wie lebte und arbeitete er, und was fu¨hrte zu seinem Suizid mit gerade einmal 41 Jahren? Turing von Robert Deutsch beleuchtet auf einfühlsame Weise ein außergewöhnliches Leben, das sich zwischen königlichem Ritterschlag und versteckt ausgelebter Homosexualität, zwischen Erfindergeist und Depression bewegte. Der aus Leipzig stammende Autor zeichnet in seinem bisweilen fast kubistisch anmutenden Stil das Portrait eines Menschen, dessen sympathisch-naive Verschrobenheit auf die unerbittliche Realität im England der Nachkriegszeit trifft.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Hörerrezensionen (1)

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko