Jump to Navigation

Molly Brodak

Als ich 13 war, überfiel mein Vater seine erste Bank

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Informationen: , 22 €

Verlag: Nagel & Kimche

Leser-Rezension1

Redaktion

Leser

Rezension

So viel Offenheit, wie sie die 1980 geborene US-Amerikanerin Molly Brodak an den Tag legt, kann einem entweder Abscheu oder Respekt entlocken. Schonungslos rekonstruiert sie die Geschichte ihrer Kindheit und Jugend und zeichnet ein intimes Porträt ihres Vaters, den sie mit zunehmendem Alter immer mehr als notorischen Lügner, Betrüger und Opportunisten kennenlernt. Wie der Titel bereits verrät, überfiel dieser zum ersten Mal eine Bank, als Molly 13 war. Die junge Autorin erzählt keine fiktive Geschichte, die Berichte um Joseph Brodak - wegen seines Schnauzers auch "Mario Brothers Bandit" genannt - waren in den 1990er-Jahren in sämtlichen US-Medien. So gibt sie einem viel diskutierten Fall ihre eigene Note. Erst aus der Perspektive eines kleinen Mädchens, dann einer jungen Frau. Nicht der Vater, sondern sie als Tochter ist wirklich interessant an der Lektüre, ihre Gefühle, ihre Wut, ihr Kampf heraus in ein eigenes Leben, frei von ihrem alles bestimmenden Vater. Es ist das Schreiben, das ihr hilft, kein Opfer der Umstände zu sein. Und Brodak, die bereits einen preisgekrönten Gedichtband veröffentlicht hat, schreibt verdammt gut, präzise und klar und oft wunderbar poetisch. Respekt!

(man)

Kurzbeschreibung

Im Sommer 1993, als Molly dreizehn wird, überfällt ihr Vater elf Banken. Er wird geschnappt und sitzt jahrelang in Amerika im Gefängnis. Nach seiner Entlassung verhält er sich eine Weile ruhig, dann zieht er wieder los. Dazwischen ist Joseph Brodak für seine Familie da, mit einem Job bei GM, einem Haus mit Garten, einer Ferienreise nach Peru. Als Kind ahnte Molly eine unbekannte Seite; heimlich hatte er schon einmal eine Familie gehabt. Er bleibt tagelang verschwunden, als Geschenk für die Schwester steht plötzlich ein Sportwagen vor der Tür, und er ist ein notorischer Lügner. Als er verhaftet wird, ist niemand wirklich überrascht. Molly Brodak rekonstruiert ihre Geschichte mit rückhaltloser Offenheit; aus der kühlen Präzision entsteht eine mitreißende Wirkung.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Hörerrezensionen (1)

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko