Jump to Navigation

Ingvar Ambjørnsen

Aus dem Feuer

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Informationen: , 22 €

Verlag: Edition Nautilus

Leser-Rezension1

Redaktion

Leser

Rezension

Es ist ein schönes Schlamassel, in das Ingvar Ambjørnsen seinen Protagonisten zu Beginn seines neuen Romans hineinmanövriert: Der Bestsellerautor Alexander Irgens soll beim Krimidinner spielerisch um die Ecke gebracht werden, bei der Aftershowparty beschert ihm seine Geliebte einen Skandal, indem sie einen Fan krankenhausreif prügelt. Er selbst soll laut Augenzeugen auch in die Schlägerei verwickelt sein. Und dann stirbt auch noch die Schwiegermutter, eine berühmte Schauspielerin, und überzeugte FKK-lerin. Alexander Irgens schlittert in eine Krise, die wohl bereits vorher schwelte, vor sich hin muffelte, wie die tote Stockente, die Irgens im Kofferraum seines Autos vergessen hat. Fasst man die Handlung von "Aus dem Feuer" zusammen, klingt das nach einem Plot voller Pointen. Tatsächlich ist es stellenweise amüsant, den Literaturbetrieb in seiner eitlen und überdrehten Seite vor Augen geführt zu bekommen. Trotz guter Ideen entwickelt die Geschichte aber keinen richtigen Zug. Ambjørnsen erzählt zu langsam. Was bei "Die Nacht träumt vom Tag" wunderbar funktionierte, das Ausbreiten von Atmosphäre und das langsame Heranführen an den Protagonisten und sein Innenleben, wirkt hier verwirrend. Wer sich auf die etwas mühsame Lektüre einlässt, wird trotzdem viel Bereicherndes finden.

(man)

Kurzbeschreibung

Alexander Irgens, Norwegens Krimikönig, sind offenbar sowohl der Erfolg als auch der Alkohol zu Kopf gestiegen, als er und seine Geliebte Vilde nach einem opulenten Dinner mit elf Buchhändlerinnen in Lillehammer einen zudringlichen Fan krankenhausreif schlagen. Plötzlich will die Presse ihn nicht mehr zu seinem gerade erschienenen Roman befragen, sondern interessiert sich vor allem für den Skandal. Irgens lässt Vilde und auch seine Ehefrau Ada nach dem Tod ihrer Mutter zurück und unternimmt eine Buchvorstellungstournee in Island und Deutschland, die eher eine Flucht ist, auch eine Flucht vor sich selbst. Vom Erfolg korrumpiert, wird er von Ada und Vilde verlassen, sein Sohn kehrt sich von ihm ab. Gerade, als Irgens durch dieses Feuer geläutert scheint und im Begriff ist, eine Heimat zu finden und zudem mit dem größten Preis der Kriminalliteratur geehrt zu werden, holt ihn seine Vergangenheit ein. Und dieser Roman wird selbst zum Krimi …


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Hörerrezensionen (1)

5

Re: Aus dem Feuer

von medicineturtle am 17.06.2017

very good book
medicine turtle Author of the book
the quiet revolution of the 7th generation die stille revolution der 7. generation
https://www.amazon.com/quiet-revolution-7th-generation-stille/dp/0692677...

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko