Jump to Navigation

Mohsin Hamid

Exit West

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Informationen: , 22 €

Verlag: Dumont

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Die Geschichte der Liebe von Nadia und Saeed ist untrennbar mit ihrer Flucht verbunden. Weder zeitlich noch räumlich verortet lernen wir sie in einem muslimisch geprägten Land mitten im Bürgerkrieg kennen. Dennoch gibt es auch einen Alltag, das Leben der Menschen geht seinen Gang. Während Nadia ihr emanzipiertes Leben durch ein konservatives, schwarzes Gewand tarnt, wohnt der sanfte und gläubige Saaed noch bei seinen geliebten Eltern. Als die Gewalt eskaliert und Ausgangsperren das Leben komplett lahmlegen, entscheiden sich die Frischverliebten zu fliehen. Durch eine der Türen, die in andere Länder führen. Die Schleuser verdienen hier das Schmiergeld für den Übergang in die freie Welt als Türsteher. So landet das Liebespaar erst auf einer griechischen Insel in einem Flüchtlingscamp, kurz darauf in London. Dort, wie in allen großen Metropolen, wird die lokale Politik mit den globalen Flüchtlingsströmen konfrontiert, die nun täglich ihre Türschwellen überschreiten. Ganz dicht bleibt Hamid bei seinen Figuren, beschreibt, wie die Veränderungen der Außenwelt auch ihre inneren Welten transformieren, und stößt uns mit seiner Prise magischen Realismus auf die brennenden Fragen unserer Zeit.

(ts)

Kurzbeschreibung

In einer Welt, die aus den Fugen geraten ist, in einem muslimisch geprägten Land, das am Rande eines Bürgerkriegs steht, in einer Stadt, die namenlos bleibt, lernen sie sich kennen: Nadia und Saeed. Sie hat mit ihrer Familie gebrochen, fährt Motorrad, lebt säkular und trägt ihr dunkles Gewand nur als Schutz vor den Zudringlichkeiten fremder Männer. Er wohnt noch bei seinen Eltern, ist eher schüchtern und nimmt die Ausübung seiner Religion sehr ernst. Doch während die Stadt um sie herum in Flammen aufgeht, sich Anschläge häufen und die Sicherheitslage immer prekärer wird, finden die beiden zusammen. Sie wollen eine gemeinsame Zukunft, in Freiheit. Und da sind diese Gerüchte über Türen, die diejenigen, die sie passieren, an ferne Orte bringen können. Doch den Weg durch diese Türen muss man sich mit viel Geld erkaufen. Als die Gewalt weiter eskaliert, entscheiden sich Nadia und Saeed, diesen Schritt zu gehen. Sie lassen ihr Land und ihr altes Leben zurück ...


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko