Jump to Navigation
sofortwelten

Grit Poppe

Abgehauen

JUGEND UND KINDER

Informationen: , 9.95 €

Verlag: Dressler

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Der freie Westen! Das ist das Ziel von Gonzo, die 1989 wegen ihres rebellischen Verhaltens im geschlossenen Jugendwerkhof Torgau zu einer "sozialistischen Persönlichkeit" umerzogen werden soll. Die Methoden ihrer Betreuer sind brutal. Nach einem Krankenhausaufenthalt gelingt ihr die Flucht. Sie lernt René kennen, der ebenfalls in den Westen abhauen will. Zu zweit gelingt ihnen der gefährliche Weg über die Grüne Grenze bis zur Prager Botschaft. Doch noch ist die Freiheit nur eine Hoffnung. Ein aufrüttelndes Zeitdokument, das inhaltlich an das ausgezeichnete Buch "Weggesperrt" anknüpft und eine bewegende Beschreibung der ungewissen Wochen bis zur erlösenden freien Ausreise.

(hoß)

Kurzbeschreibung

Hautnah: Die Geschichte einer Flucht. 1989 in der DDR, Geschlossener Jugendwerkhof Torgau: Die rebellische Gonzo soll hier, wie schon ihre Freundin Anja, Heldin von "Weggesperrt", zu einer "sozialistischen Persönlichkeit" umerzogen werden. Hilflos ist sie den Methoden der Erzieher ausgeliefert und zerbricht fast an dieser Erfahrung. Als sie in ihren alten Jugendwerkhof zurückgebracht werden soll, gelingt ihr die Flucht. Sie will endlich frei sein! In einer Kleingartenanlage trifft sie René, der in den Westen abhauen will. Gemeinsam schaffen sie es über die grüne Grenze bis in die Prager Botschaft. Die Geschichte basiert auf Zeitzeugen-Interviews sowie historischen Tatsachen. Für den ersten Band "Weggesperrt" wurde die Autorin mit dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2010 ausgezeichnet. "Eine Geschichte, die unter die Haut geht und gelesen werden sollte, von Jugendlichen und Erwachsenen." DIE ZEIT über "Weggesperrt" Pressestimmen: www.buecher-leben.de, 29. August 2012 "Dieses Buch bewegt auch, weil es die Zu- und Umstände zeigt, in denen die Menschen in der DDR den zunächst sehr ungewissen, aber konsequenten Aufbruch aus einem diktatorischen System erkämpft und durchlebt haben." www.buchlabyrinth.blogspot.de, 22. September 2012 "Ein besonderes Buch, durch das man lernt, unterhalten wird und eine neue Perspektive auf die Zeiten der DDR gewinnt!" Märkische Allgemeine, 11. September 2012 "Ob jugendlich oder erwachsen - wer wissen will, wie es gewesen ist in den letzten Monaten der DDR, kommt an diesem aufwühlenden Roman nicht vorbei." www.pnn.de, 11. September 2012 "Nach „Weggesperrt“ hat sie mit „Abgehauen“ einen weiteren beeindruckenden Roman über die Abgründe in Torgau, über das, was eine solche Willkür, solche Brutalität in den Menschen hinterlässt, geschrieben. Es sind nicht nur starke Bücher, es sind auch klare Signale gegen ein Schweigen, das bei diesem Thema immer noch zu viel zu mächtig ist." Stuttgarter Zeitung, 9. Oktober 2012 Nach „Weggesperrt", ihrem vor drei Jahren erschienenen, erfolgreichen Jugendbuch, das in Baden-Württemberg bereits als Schullektüre kursiert, ist Grit Poppe auch mit „Abgehauen" wieder ein großer Wurf gelungen. www.nzz.ch, 5. September 2012 Sprachlich ist das Buch eine Meisterleistung und thematisch nicht nur für Jugendliche empfehlenswert. www.lizzynet.de, 11. September 2012 "Mich hat das Buch sehr berührt, besonders da ich davor noch nie von den Jugendwerkhöfen der DDR gehört hatte. Grit Poppe hat ihr Ziel, auf die Jugendwerkhöfe wie Torgau aufmerksam zu machen, bei mir erreicht und ich hoffe, dass sie es auch bei vielen anderen Lesern erreicht." BuchMarkt, September 2012 Dieses Buch sollte in allen Schulen zur Pflichtlektüre werden [...] Packend erzählt.


Jetzt direkt kaufen bei:

sofortweltenamazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko