Jump to Navigation

Kat Kaufmann

Die Nacht ist laut, der Tag ist finster

THRILLER UND KRIMIS

Informationen: , 20 €

Verlag: Tempo

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Jonas spinnt. Der Held dieses Romans ist gar keiner. Jonas ist vom Leben und den Mitmenschen völlig überfordert. Ob's vom Vater-Mutter-Komplex kommt oder einfach, weil seine innere Stimme endlos rattert, erfährt der Leser nicht. Aber freudsche Analysen interessieren die Autorin auch nicht, sie schreibt Jonas lieber eine Wendung ins Leben, die ihn vielleicht vor der Klapse bewahrt. Großvater Ernst, der Boxer, hinterlässt ihm 5000 Euro und einen Zettel mit dem Namen "Valerij Butzukin". Ist das sein verschwundener echter Vater? Jonas begibt sich auf die Suche, mittendrin in einem explosiven Konflikt zwischen "Ameropa" und der "Russisch-Asiatischen Union". Unfreiwilligen Antrieb liefern ihm die deutsch-russischen Kleinkriminellen Stas und Juri, die es sich nicht nehmen lassen, dem blassen, viel zu netten Deutschen ungebeten unter die Arme zu greifen. Und so entwickelt sich ein vogelwildes, manchmal nervendes Roadmovie durchs weite Russland, und das in einer nahen bedrohlichen Zukunft, inklusive viel Wodka, seltsamer Freundschaft, blutigen Nasen, ganz großer Liebe und dem ganzen anderen Elend. Klingt anstrengend? Ist es auch, gerade für den Leser. Der will aber dennoch nicht aufhören.

(mpö)

Kurzbeschreibung

Ernst hinterlässt seinem Enkel Jonas 5000 Euro und eine Notiz, die sagt: Finde diesen Mann. Dazu nur ein Name: Valerij Butzukin. Jonas hat nie von diesem Mann gehört. Hat sich Opa Ernst einen Scherz erlaubt, den er nicht mehr auflösen wird, weil er tot ist? Oder war es das Delirium? Die Wahnvorstellung eines senilen Menschen? Um Jonas weht der Kalte Krieg 4.0, und hier, inmitten von immer mehr Grenzen, die sich schließen, beginnt für ihn eine Odyssee, die ihn – ob er will oder nicht – immer tiefer in ein fremdes Land und zu fremden Menschen führt: in die Russisch Asiatische Union. Mit Stas und Juri, die er auf der Suche nach Passfälschern kennenlernt, begibt er sich in ein Labyrinth, das Urgroßvater, Großvater, Jonas und den Unbekannten für immer verbinden und trennen wird.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko