Jump to Navigation

Hanna Ziegert, Nora Ziegert

Die Schuldigen

THRILLER UND KRIMIS

Informationen: , 13 €

Verlag: Penguin

Leser-Rezension1

Redaktion

Leser

Rezension

Ist das Böse weiblich? Diese Frage steht auf dem Sachbuch des Mutter-Tochter-Autorenteams Hanna und Nora Ziegert. Was dann in den insgesamt acht Fällen aufgeführt wird, entlarvt diesen Satz aber als reißerisch und nicht dem Inhalt des Buches entsprechend. Es sind zwar Mütter, die hier mit inzestuösen Begierden oder dem Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom, einen Beitrag zu späteren Vergehen liefern, aber der Großteil der Täter ist trotz der "schuldigen" Mütter männlich. Die Autorinnen haben durchaus recht, wenn sie meinen, dass man bei jedem Verbrechen die psychologischen Hintergründe betrachten sollte. Doch die hier aufgelisteten Fälle ergehen sich vor allem in pseudo-tiefgründigen, fast klischeehaften Analysen. Dabei sind einige der Hintergründe der dargestellten menschlichen Dramen durchaus interessant. Wie kann eine Frau ein Kind bekommen und diesen Vorgang einfach ignorieren, schon die Schwangerschaft negieren? Wieso lässt eine Frau ihre Pflegekinder hungern und behauptet dennoch, sie zu lieben? Und ist Patrick Frey tatsächlich nur wegen seines gestörten Verhältnisses zu seiner Mutter Täter geworden? Böse sind sie alle nicht, diese Frauen. Eher fehlgeleitet. Das Böse ist weder männlich noch weiblich und die Suggestionsfrage auf dem Cover irreführend und ärgerlich.

(md)

Kurzbeschreibung

Wenn eine Frau eine Fremde zusammenschlägt. Wenn eine Mutter ihr Kind verhungern lässt. Wenn ein Mann zum Brandstifter wird. Jedes Mal, wenn ein Verbrechen geschieht, muss man genau hinsehen, um zu verstehen, sagen Hanna und Nora Ziegert. Denn in jedem Täter steckt ein Mensch mit einer Vergangenheit. Ein Mensch, der einen Weg zum Täter gegangen ist. Begleitet von der Person, die er zuerst geliebt hat: seiner Mutter. In ihren packenden Kurzkrimis erzählen Hanna und Nora Ziegert von realen Verbrechen – und davon, wie es dazu kommen konnte. Sie erzählen von Opfern und von Schicksalen der Täter, die man nicht mehr vergisst.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Hörerrezensionen (1)

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko