Jump to Navigation

John le Carré

Empfindliche Wahrheit

THRILLER UND KRIMIS

Informationen: , 24.99 €

Verlag: Ullstein

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

"Der Krieg ist in Unternehmerhand", hatte man ihm gesagt. Glücklich ist Christopher Probyn darüber nicht. Sein neuer Chef, Staatsminister und der "selbsterklärte Primitivling in den Reihen von New Labour", hatte ihn damals zu einer Antiterror-Operation nach Gibraltar gescheucht. Danach hatte man ihn mit Ritterschlag in den Ruhestand entlassen. Da aber machen ihm ein alter Soldat und ein junger Kollege klar, dass jene angeblich erfolgreiche Aktion ein katastrophaler Fehlschlag war. Witzig und bitterböse rechnet der Pate des modernen Agententhrillers hier mit den geheimen und schmutzigen Kriegen unserer Zeit ab, bei denen auch die Wahrheit in Unternehmerhand ist.

(ub)

Kurzbeschreibung

»Ein Buch, geschrieben unter einem stürmischen Himmel.« John le Carré: In der britischen Kolonie Gibraltar findet eine streng geheime Anti-Terror-Operation statt: Ein islamistischer Waffenkäufer soll entführt werden. Die Drahtzieher: Fergus Quinn, ein hochrangiges Regierungsmitglied, und Jay Crispin, Chef einer internationalen Sicherheitsfirma. Toby Bell, ein Mitarbeiter Quinns, stolpert über die geheime Aktion. Irgendetwas ist an der Sache faul und soll vertuscht werden. Seine Nachforschungen bringen ihn in eine gefährliche Lage. Toby muss sich zwischen seinem Gewissen und der Verpflichtung gegenüber dem britischen Geheimdienst entscheiden. John le Carrés neuer Roman ist hochaktuell und brisant. In England stieg „Empfindliche Wahrheit“ sofort auf Platz eins der Bestsellerliste ein. Pressestimmen: "Der neue Roman: durchaus spannend, brisant und ambitioniert." Münchner Merkur, Roswitha Glawe, 20.12.2013 "[...] jede Zeile meisterhaft." Prisma, Detlef Hartlap, 14.12.2013 "John le Carré, dem literarischen Feingeist, geht es um mehr als digitalen Kleinkram." Prisma, Detlef Hartlap, 14.12.2013 "Unbedingt empfehlenswert." Prisma, Detlef Hartlap, 07.12.2013 "Le Carré bleibt Meister der Spannung." Märkische Allgemeine, 07.12.2013 "Le Carré trifft den Nerv der Zeit und ist mal wieder mit seinem Kernthema absolut aktuell." Die Rheinpfalz, 07.12.2013 "Geschickt wechselt er zwischen den Zeiten, würzt die hochpolitischen Machenschaften mit Informationen über persönliche Schicksale und treibt die Geschichte rasant vorwärts." SRF - Schweizer Radio und Fernsehen, Luzia Stettler, 05.12.2013 "John le Carrés Polit-Thriller 'Empfindliche Wahrheit' schafft es meisterhaft, Englands Idyllen ganz langsam zu vergiften." Kölnische Rundschau, Hartmut Wilmes, 03.12.2013 "John le Carrés neuer Polit-Thriller über eine geheime Anti-Terror-Operation ist spannend, klug und hochaktuell." Stern, 28.11.2013 "Ein weiteres brillantes Werk dieses großen alten Autors. Ein höchst aktuelles zudem." Hamburger Abendblatt, Volker Albers, 20.11.2013 "Ein atemberaubender Stoff, der mächtig zu denken gibt!" NDR Kultur, Ulrike Sárkány, 18.11.2013 "John le Carrés neuer Thriller "Empfindliche Wahrheit" widmet sich dem tagesaktuellen Thema Spionage. ein Meisterwerk!" Berliner Zeitung, Günther Grosser, 17.11.2013 "Der britische Grandseigneur des Spionageromans erweist sich auch im neuen Buch als scharfsinnig und scharfsichtig." SonntagsZeitung, Stephanie Riedi, 17.11.2013


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko