Jump to Navigation

Amy Gentry

Good as Gone

THRILLER UND KRIMIS

Informationen: , 12.99 €

Verlag: C. Bertelsmann

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Die zehnjährige Jane beobachtet, wie ihre drei Jahre ältere Schwester mit vorgehaltenem Messer von einem Mann aus ihrem Zimmer entführt wird. Acht Jahre später hat das Trauma die Familie weiterhin im Griff. Mutter Anna hat sich in ihrem Schmerz emotional distanziert, das Verhältnis zu ihrer jüngeren Tochter ist zerrüttet. Vater Tom hat jahrelang die ergebnislose Suche organisiert, Spendengelder gesammelt und über soziale Medien recherchiert. Doch die Hoffnung ist dahin. Anna wünscht sich nur noch, sie könne Julie wenigstens beerdigen. Und dann mitten in der sengenden Sommerhitze Houstons erscheint plötzlich ein Mädchen vor der Tür, die sagt, sie sei Julie, die aussieht wie Julie, sich aber für Anna nicht anfühlt wie ihre Julie und die, das wird immer deutlicher, lügt und verschleiert. Die Referenz wird schon im Titel deutlich, und auch die Figurenkonstellation erinnert an einen anderen erfolgreichen Psychothriller: ein verschwundenes Familienmitglied, ein unzuverlässiger Erzähler. Was das Buch aus dem sich stetig vergrößernden Reigen der vermeintlichen Nachahmer abhebt, ist, dass es tatsächlich außerordentlich spannend, gut geschrieben und solide konstruiert ist. Nicht ganz so brillant wie "Gone Girl", aber ein Pageturner, der seine Leser und Leserinnen nicht enttäuschen wird.

(md)

Kurzbeschreibung

Tom und Anna haben das Schlimmste erlebt, was sich Eltern vorstellen können: Ihre 13-jährige Tochter Julie wurde entführt, alle Suchaktionen waren vergebens, die Polizei hat den Fall längst zu den Akten gelegt. Acht Jahre später taucht plötzlich eine junge Frau auf und behauptet, die vermisste Tochter zu sein. Die Familie kann ihr Glück kaum fassen. Doch schon bald spüren alle, dass die Geschichte der Verschwundenen nicht aufgeht. Anna hegt einen furchtbaren Verdacht. Sie macht sich auf die Suche nach der Wahrheit über die junge Frau, von der sie inständig hofft, dass es ihre Tochter ist, die ihr gleichzeitig aber auch fremd erscheint und das gesamte Familiengefüge gefährlich ins Wanken bringt …


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko