Jump to Navigation

Heine Bakkeid

… und morgen werde ich dich vermissen

THRILLER UND KRIMIS

Informationen: , 14.99 €

Verlag: Rowohlt Polaris

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Es gibt wohl kaum jemanden, der weniger zu verlieren hat als ein von Schmerzmittel abhängiger Ex-Verhörspezialist, der gerade aus dem Knast entlassen wurde und nicht einmal einen Selbstmord richtig hinbekommt. Thorkild Aske hat auch gar kein Interesse, irgendetwas hinzubekommen, es reicht ihm, mit vernebeltem Bewusstsein seiner verstorbenen Liebe hinterher zu trauern. Selbst die Frau vom Arbeitsamt hat keine Idee, was er mit seinem verkorksten Leben anfangen könnte. Doch wozu hat man Freunde?! Sein Therapeut Ulf beschließt, dass es unter diesen Umständen genau das Richtige für ihn sei, auf einer einsamen Leuchtturminsel hoch im Norden Norwegens für dessen Eltern herauszufinden, was aus dem jungen Mann Rasmus wurde, der seit einigen Tagen verschollen ist. Eine Leiche taucht tatsächlich bei Schnee- und Graupelschauern aus den eisigen Fluten auf. Doch es ist nicht Rasmus. Hilfe bekommt Bakkeids kaputter Held von seiner übergewichtigen, traurigen Schwester. Dazu die beklemmend nasskalte Winterlandschaft Nordnorwegens: Atmosphärisch bewegt sich der Autor ganz weit vorne, wenn es um Grusel geht. Und warum ist Askes Ex eigentlich tot?!

(md)

Kurzbeschreibung

Thorkild Aske wird aus dem Gefängnis entlassen. Früher war er interner Ermittler bei der norwegischen Polizei und ein gefragter Verhörspezialist, doch dann lief etwas entsetzlich schief. Nun steht er vor dem Nichts. Von Schuldgefühlen und Schmerzen geplagt, lässt er sich von seinem Freund und Psychologen Ulf überreden, nach einem jungen Mann zu suchen: Rasmus Moritzen arbeitete auf einer verlassenen Leuchtturmwärterinsel im nordnorwegischen Meer. Er ist spurlos verschwunden. Ein Tauchunfall, vermutet die örtliche Polizei, für sie ist der Fall erledigt. Doch damit wollen sich Rasmus' Eltern nicht zufrieden geben. Thorkild macht sich auf in den Norden, wo die Polarnacht anbricht. Bald schon bemerkt er, dass er nicht allein auf der kargen Felseninsel ist. Und als die Herbststürme wüten, wird tatsächlich eine Leiche angeschwemmt. Thorkilds alter Spürsinn erwacht: Denn es handelt sich nicht um Rasmus.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko