Jump to Navigation

Jean Echenoz

Unsere Frau in Pjöngjang

THRILLER UND KRIMIS

Informationen: , 22 €

Verlag: Hanser Berlin

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Wenn wir in den Medien derzeit etwas über Nordkorea lesen, wird uns eher mulmig, und bisweilen kann einem die Nachrichtenlage schon richtig schlechte Laune machen. Als Gegenmittel empfiehlt sich der genial-lustige Krimi des französischen Schriftstellers Jean Echenoz "Unsere Frau in Pjöngjang". Der spielt gleichwohl nur zum Teil in Nordkorea, der Ausgangspunkt der Handlung liegt in Frankreich, wo die absurde Idee des Geheimdienstes geboren wird, das kommunistische Schreckensregime im Fernen Osten mithilfe einer ganz normalen französischen Bürgerin zu destabilisieren. Die Absurdität dieser Idee ist kein Zufall, vielmehr zieht sich das Absurde durch den ganzen Text, der dazu noch vom ersten Satz an einen regelrechten Lesesog entwickelt. Bisweilen hat der Roman durch die vielen kurzen Sätze etwas Stakkatohaftes, was ihn gleichzeitig schnell, hart und auch lustig macht. Die Figur der Protagonistin Constance hat dabei eine bewundernswerte Nonchalance an sich, die es ihr überhaupt erst ermöglicht, diesen unmöglichen Trip durch eins der gefährlichsten Länder der Welt zu bestehen. Diese Nonchalance der Hauptfigur in Verbindung mit dem lässigen Erzählduktus von Echenoz sind es, die "Unsere Frau in Pjöngjang" zu einer echten Entdeckung in den Herbstprogrammen der Verlage machen.

(ct)

Kurzbeschreibung

Constance, attraktiv, ungebunden, einem Abenteuer nicht abgeneigt, wird überfallen und verschleppt – im Auftrag des französischen Geheimdienstes: Sie soll die Schlüsselrolle in einer riskanten Mission spielen. Ziel: die Destabilisierung Nordkoreas. Constance erweist sich als Idealbesetzung und läuft in Pjöngjang als Geliebte eines hochrangigen Funktionärs zur Hochform auf. Doch als ihre Entführer plötzlich versuchen, ihr zur Flucht zu verhelfen, läuft alles aus dem Ruder. Einige Verfolgungsjagden und Schießereien später weiß niemand mehr, wer hier welche Strippen zieht und warum.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko