Jump to Navigation
Beziehungswaise
musicload

Michel Birbæk

Beziehungswaise

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Florian Lukas

Informationen: Lesung, 496 Minuten, 3 CDs, 16.95 €

Verlag: Lübbe Audio

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Der Anfang dieses Hörbuchs verläuft so zähflüssig wie das Leben des Protagonisten: Lasse, ein abgehalfterter Stand-up Comedian, liebt Tess, seit sieben Jahren schon. Tess ist eine erfolgreiche Kommunikationstrainerin, und trotzdem reden die beiden nicht - erst recht nicht über ihr größtes Problem: "sexuelle Querschnittslähmung". Ein Anruf seines Agenten schreckt Lasse auf. Er soll an einer Casting-Show teilnehmen, dem Sieger winkt eine eigene Sendung. Außerdem erfährt er, dass sein Vater sehr krank ist.
Dieser Vater, den nicht einmal sein bevorstehender Krebstod davon abhalten kann, schlechte Witze zu reißen, ist die lebendigste Figur dieses Texts. Arne, der kampfsportgestählte Ökoterrorist und Frauke, die dauerbekiffte Rechtsanwältin, Lasses Mitbewohner, geraten dagegen zu bloßen Schablonen. Birbæks Sprache ist witzig, aber oft verderben stereotype Formulierungen emotionale Momente. Ständig "strahlt" oder "kuschelt" irgendjemand, und Tess' Hauptbeschäftigung scheint das Spielen mit Haarsträhnen zu sein. Gut wird der Text immer dann, wenn Lasse unkonventionelle Lösungen für gewöhnliche Probleme findet. 
Florian Lukas' Stimme passt perfekt zu Birbæks orientierungslosem Protagonisten. Doch auch andere Figuren liest er so nuancenreich, dass sie plastischer erscheinen, als sie im Text angelegt sind.

(ed)

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Florian Lukas

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko