Jump to Navigation
Nichts - Was im Leben wichtig ist
musicload

Janne Teller

Nichts - Was im Leben wichtig ist

JUGEND UND KINDER

Gelesen von Laura Maire

Informationen: ungekürzte Lesung, 178 Minuten, 3 CDs, 17.95 €

Verlag: Silberfisch

Hörer-Rezension1

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

"Nichts bedeutet irgendetwas. Das weiß ich seit langem. Deshalb lohnt es sich nicht, irgendetwas zu tun. Das habe ich gerade herausgefunden." Mit diesen Worten verlässt Pierre Anthon am ersten Schultag nach den Sommerferien das Klassenzimmer der 7a und kommt nie wieder zurück. Stattdessen sitzt er jeden Tag im Pflaumenbaum und bewirft seine Mitschüler, aus denen, obwohl nichts etwas bedeutet, etwas werden soll, mit Zynismen und unreifem Obst. Trotzig beschließen sie, ihm zu beweisen, dass das Leben mehr ist als "ein Spiel, das nur darauf hinausläuft, so zu tun als ob und eben genau dabei der Beste zu sein". Sie errichten einen "Berg aus Bedeutung": Jeder und jede gibt etwas ab, das wichtig ist: Marie-Ursula ihre sechs blauen Zöpfe, Hussein seinen Gebetsteppich, Sophie ihre Jungfräulichkeit. Immer grausamer werden die Forderungen, immer radikaler die Opfer.

"Nichts" ist ein kluges Buch. Wohlmeinende Pädagogen halten seinen Nihilismus für gefährlich. Dabei ist es nur fair, Jugendlichen in dem Alter, in dem sie das Leben als oberflächlichen Mechanismus erkennen, anzudeuten, dass sie nicht die einzigen sind, die über diese Frage nachdenken. Laura Maire hat die perfekte Stimme für Janne Tellers Ich-Erzählerin Agnes. Sie klingt unschuldig und zugleich abgebrüht, naiv und weise und keinen Tag älter als dreizehn.

(ed)

Kurzbeschreibung

Auf das Leben folgt der Tod. Auf die Bedeutung das Vergessen. Auf den Anfang das Ende. Als Pierre Anthon das erkennt, steigt er auf einem Pflaumenbaum und verbringt dort seine Tage. Gerda, Elise, Jan-Johan und all die anderen Kinder in der Stadt finden Pierre Anthon Verhalten nicht nur provozierend, es macht ihnen auch Angst - schließlich liegt die Zukunft verheißungsvoll vor ihnen. In einer verlassenen Sägemühle beginnen sie Dinge zusammenzutragen, die ihnen etwas bedeuten. Doch die Aktion, die beweisen soll, dass sich Pierre Anthon irrt, läuft bald aus dem Ruder ...


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Hörerrezensionen (1)

1

Re: Nichts - Was im Leben wichtig ist

von klaus31 am 15.01.2016

SCHEISSEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE hurensohn

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Laura Maire

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko