Jump to Navigation
Milchgeld

Volker Klüpfel, Michael Kobr

Milchgeld

Gelesen von Volker Klüpfel, Michael Kobr

Informationen: gekürzte Lesung, 229 Minuten, 3 CDs, 19.99 €

Verlag: DAV

Hörer-Rezension1

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Wer den Allgäuer Akzent nicht mag, sollte um "Milchgeld" sowie Kluftingers Fälle einen Bogen machen. Alle anderen bekommen einen mit viel Lokalkolorit und Witz gewürzten, soliden Krimi auf die Ohren. Das Autorenteam Klüpfel/Kobr hat einen Ermittler geschaffen, der kein smarter oder weltmännischer, sondern ein ausgesprochen authentischer "Held" ist. Einer aus der bayrischen Provinz, bei dem zu Hause seine Frau die Hosen anhat, der sich über eigene Wortspiele sowie auf den Feierabend freut und der von den Kollegen hochgenommen wird, weil er in einer Blasband die Trommel spielt.     
Er wird "in seinem ersten Fall" (so der Untertitel) mit einem Mord in seinem beschaulichen Heimatort konfrontiert: Der Lebensmitteltechniker des örtlichen Milchwerks ist mit einer Vorhangkordel stranguliert worden. Bei seinen Ermittlungen kommt Kluftinger einem Skandal auf die Spur.     
Der Fall ist klug konstruiert und die Auflösung durchaus überraschend. Doch "Milchgeld" lebt vor allem von seinen Figuren und köstlichen Situationen: Gerade wenn Kluftinger seiner Frau ängstlich beichtet, dass er wegen des Mordes den Mallorca-Urlaub nicht antreten kann oder bei einer Verfolgungsjagd auf dem Friedhof besten Slapstick bietet, hört man amüsiert zu - auch weil die Autoren ihren eigenen Stoff mit Allgäuer Aktenz vertont haben. 

()

Kurzbeschreibung

Ein Mord in Kommissar Kluftingers beschaulichem Heimatort: Der Lebensmittelchemiker des örtlichen Milchwerks ist stranguliert worden. Mit eigenwilligen Ermittlungsmethoden riskiert der Kommissar einen Blick hinter die Fassade der Allgäuer Postkartenidylle. Er entdeckt einen scheinbar vergessenen Verrat und einen handfesten Skandal. Authentisch und voller Witz vom Erfolgsduo Volker Klüpfel und Michael Kobr gelesen.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Hörerrezensionen (1)

4.2

Re: Milchgeld

von kws am 30.10.2010

Besonders die Mundartlesung hebt diesen Krimi aus der Masse hervor. Kluftingers erster Fall wird von den Autoren selbst gelesen - und das sehr gut! Alles in allem ein gutkonstruierter Krimi in Tatort-Manier und perfekt für die Autofahrt: man kann gut unterbrechen und freut sich schon auf die nächste Fahrt.

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher von Volker KlüpfelWeitere Hörbücher mit Volker Klüpfel

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko