Jump to Navigation
World Without End

Ken Follett

World Without End

ENGLISH AUDIOBOOKS

Gelesen von Richard E. Grant

Informationen: ungekürzte Lesung, 2700 Minuten, 41.97 €

Verlag: Penguin Audiobooks

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Nach einigen modernen Thrillern ist Ken Follett ins Mittelalter zurückgekehrt, "weil ich herausfinden wollte, ob ich nochmals etwas wie ‚Säulen der Erde" schaffen könnte." Nun,  "Word Without End" ist ein würdiger Nachfolger, wenngleich vieles in dem Roman wie eine (tolle) Kopie seines nahezu perfekten Historienromans wirkt.
Der Schauplatz ist wieder die Stadt Kingsbridge, diesmal allerdings zweihundert Jahre später, im 14. Jahrhundert. Im Mittelpunkt stehen die Schicksale von vier Einwohnern der Stadt in der Zeit von 1327 bis 1361, die sich seit ihrer Kindheit kennen und deren Leben von Follett meisterhaft miteinander verwoben werden: die beiden Söhne eines verarmten Ritters, Ralph und Merthin, die Tochter eines wohlhabenden Händlers, Caris, und die arme Gwenda. Alltag, Mord, Intrigen, die Pest, das Leben der Nobilität und des Klerus, Liebe und Tragödien, aber auch handwerkliche Meisterleistungen wie der Bau einer Brücke oder des höchsten Kirchturms in England werden detailliert beschrieben.
Wahrlich grandios ist die Lesung von Schauspieler Richard E. Grant, der dank der englischen Sprache mit Akzenten und Stimmlagen spielen kann, ohne ins Komische abzurutschen. Grant schöpft aus dem Vollen und schafft eine selten gehörte Lebendigkeit. Schon seinetwegen sollte man sich die 45 Stunden dauernde ungekürzte Fassung nicht entgehen lassen.

()

Kurzbeschreibung

In 1989 Ken Follett astonished the literary world with The Pillars of the Earth, a sweeping epic novel set in 12th-century England that centered on the building of a cathedral and the men, women, and children whose lives it changed forever. Critics were overwhelmed, and readers and listeners ever since have hoped for a sequel. At last, here it is. Although the two novels may be listened to in any order, World Without End takes place in the same town of Kingsbridge, two centuries after the townspeople finished building the exquisite Gothic cathedral that was at the heart of The Pillars of the Earth. The cathedral and the priory are again at the center of a web of love and hate, greed and pride, ambition and revenge. Three years in the writing, World Without End once again shows that Ken Follett is a masterful author writing at the top of his craft.
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher von Ken Follett

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko