Jump to Navigation
Die Schuld des Tages an die Nacht

Yasmina Khadra

Die Schuld des Tages an die Nacht

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Matthias Brandt

Informationen: gekürzte Lesung, 420 Minuten, 6 CDs, 29.95 €

Verlag: Hörbuch Hamburg

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Wenn eine literarische Geschichte auf eine literarische Stimme trifft, ist das ein Hochgenuss. Der im besten Sinne eigenwillige Schauspieler Matthias Brandt lässt sich buchstäblich die Worte auf der Zunge zergehen und zieht den Hörer sofort in seinen Bann. Jonas tritt eine Zeitreise an und trifft nach einem halben Jahrhundert noch einmal die Freunde aus seinen Jugendtagen. Er blickt zurück auf sein Leben und die bewegte Geschichte seiner Heimat Algerien. Unter dem arabischen Namen Younes wird er in die dunkle, depressive Welt der 30er Jahre geboren und erfährt früh, dass Elend und Epidemien die Familien auf grausame Art dezimieren. Später lebt er als Jonas in der Küstenstadt Rio Salado und trifft die Liebe seines Lebens. Khadra beschreibt das Leben von Jonas in poetischer, formvollendeter, sensibler Sprache, die Handlungsstränge gehen trotz unterschiedlichster Schauplätze fließend ineinander über. Matthias Brandt baut mit brillanter und präziser Stimme er eine Spannung auf, die fesselnd und gnadenlos zugleich ist. Eher langsam, mit wohlgesetzen Pausen und einer mit vielen Facetten ausgestatteten Stimme entführt er uns in eine Welt, die fremd und mystisch ist. Hier stimmt alles: Inhalt, Sprache und Klang verschmelzen miteinander. Wie schön Zuhören doch sein kann.

(tm)

Kurzbeschreibung

Nach einem halben Jahrhundert trifft Jonas noch einmal die Freunde aus seinen Jugendtagen. Er blickt zurück auf sein Leben und die bewegte Geschichte seiner Heimat Algerien. Unter dem arabischen Namen Younes wird er auf der Nachtseite des Schicksals geboren, als Jonas wächst er im europäischen Viertel der Küstenstadt Rio Salado auf. Dort begegnet er der schönen Französin Emilie - sie wird die Liebe seines Lebens. Die Sehnsucht dieser beiden Menschen spiegelt das über Jahrzehnte hinweg dramatische Verhältnis von Orient und Okzident wider; zwei Welten, die einander so viel Leid zufügen und dennoch so verzweifelt um Versöhnung ringen. Dass sie möglich ist, zeigt Yasmina Khadras großer Roman auf unvergleichlich poetische Weise.
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Matthias Brandt

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko