Jump to Navigation
Früher war mehr Lametta

Doris Dörrie, Ingrid Noll, Martin Suter

Früher war mehr Lametta

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Ingrid Noll, Martin Suter, Anna König

Informationen: Lesung, 52 Minuten, 1 CDs, 14.9 €

Verlag: Diogenes

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Die einen freuen sich aufs Fest, die anderen packt schon das Grauen, wenn im September Lebkuchenherzen im Supermarkt auftauchen. Viele sind hin- und hergerissen, wie die Protagonisten dieser drei Geschichten.

Eine Frau flieht vor dem Fest nach L.A. und findet sich Heiligabend am Herd der schwäbischen Putzfrau ihres Hotels wieder, Spekulatius backend. Die Stammgäste einer Kneipe, in der immer eine Plastiktanne neben der Kasse steht, außer an den Festtagen, verabscheuen Sentimentalitäten und kaufen heimlich Geschenke. Und was macht eine Domina im Ruhestand, wenn zum Fest plötzlich ihre ehemaligen Sklaven vor der Tür stehen? Drei vergnügliche, weise und makabre Geschichten, rund und gut, nicht nur zum Verschenken.

(ed)

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko