Jump to Navigation
Zazie in der Metro

Raymond Queneau

Zazie in der Metro

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Ulrich Matthes

Informationen: ungekürzte Lesung, 112 Minuten, 2 CDs, 18.9 €

Verlag: speak low

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Zazie hat es in sich: Das Mädchen ist eine Mischung aus Dickschädel und Rotzgöre. Das  bekommt ihr Onkel Gabriel, ein kurioser Typ, der als Schönheitstänzer und Damenimitator in der Pariser Halbwelt unterwegs ist, am eigenen Leib zu spüren. Nur mühsam kann er sich beherrschen, dem Naseweis die Leviten zu lesen. Und das alles nur, weil Zazies Mama endlich ein paar ungestörte Stunden mit ihrem Liebhaber verbringen möchte. Zazie ihrerseits will unbedingt Metro fahren und quatscht jeden an. "Sie sind ein alter Drecksack" ist ein häufig gesprochener Satz von dem so aufgeweckten Kind. Außerdem möchte sie unbedingt von den Mitfahrenden wissen, was ein "Homosexueller" ist. Für selbigen hält sie ihren Onkel nämlich….
"Zazie in der Metro" ist ein abgedrehtes Buch mit kurz gehaltenen Texten und einer lustigen Wortakrobatik, die aber zeitweise sehr anstrengend ist. Sprecher und Schauspieler Ulrich Matthes rast durch den Text und schreit geradezu ins Mikrofon, was leider nicht dynamisch, sondern einfach nur nervtötend ist. Man verliert dadurch die Geschichte aus den Augen bzw. Ohren. Die einzelnen Kapitel sind durch schräge Musik getrennt, die aber zu der Live-Performance im Deutschen Theater Berlin passt. Hin und wieder hört man auch das Publikum. Ich aber brauchte einen langen Atem, um durchzuhalten. 

()
Werbung

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Ulrich Matthes

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko