Jump to Navigation
In 80 Tagen um die Welt

Jules Verne

In 80 Tagen um die Welt

JUGEND UND KINDER

Gelesen von Phillip Moog

Informationen: gekürzte Lesung, 255 Minuten, 4 CDs, 19.95 €

Verlag: Oetinger audio

Altersempfehlung: ab 12 Jahre

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

"Ein scherzhafter Einfall: Die Erde ist geschrumpft. Etwa, weil man heute in drei Monaten herumkommt?" Aus heutiger Sicht scheint die Erde gegen Ende des 19. Jahrhundertes, als Jules Verne diese Sätze schrieb, abenteuerlich groß: kein Flugzeug, das einen binnen Stunden von Europa nach Amerika bringt, kein Internet, das die genaue Reiseplanung im Voraus ermöglicht. Vernes wunderbar altmodische Abenteuergeschichte interpretiert Philipp Moog mit einer Prise Pathos, vor allem aber mit Gespür für den trockenen Humor des Autors. Musikalisch unterstreicht Jan-Peter Pflug mit viel Geige, Pauke und Trompete die Stimmung - und das zwölfseitige Booklet gewährt ausführlichen Einblick in Vernes Arbeitsweise.

Heute würde der Plot nicht mehr funktionieren: Der reiche Engländer Phileas Fogg wettet sein Vermögen darauf, dass es ihm gelingt, in 80 Tagen um die Welt zu reisen. Mit Dampfer, Zug und auf dem Rücken eines Elefanten umrundet er den Erdball. Unterhaltsam ist das vor allem dank Vernes Witz, mit dem er die Franzosen ebenso wie die Briten auf die Schippe nimmt. Bei der Beschreibung fremder Länder und Völker dagegen verfällt er den zeittypischen Klischees, die heute fast als Satire durchgehen könnten.

(akm)

Kurzbeschreibung

In vier Stunden um die ganze Welt! Das Hörbuch von Jules Vernes Meisterwerk „In 80 Tagen um die Welt“ als stimmungsvolle Lesung mit eigens komponierter Musik. So können junge und alte Abenteurer bequem auf eine der aufregendsten Reisen aller Zeiten gehen und beim Wettlauf um die Welt ganz nah dabei sein. Die wohl bekannteste Reise um die Welt hochwertig als Geschenkausgabe verpackt. Pressestimmen: BÜCHER – Literatur- & Hörbuch-Magazin, März/April - 2/2013 "Vernes wunderbar altmodische Abenteuergeschichte interpretiert Philipp Moog mit einer Prise Pathos, vor allem aber mit Gespür für den trockenen Humor des Autors. Musikalisch unterstreicht Jan-Peter Pflug mit viel Geige, Pauke und Trompete die Stimmung - und das zwölfseitige Booklet gewährt ausführlichen Einblick in Vernes Arbeitsweise."
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher von Jules Verne

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko