Jump to Navigation
Freischwimmen

Adam Baron

Freischwimmen

JUGEND UND KINDER

Gelesen von Julian Greis

Informationen: ungekürzte Lesung, 331 Minuten, 4 CDs, 16 €

Verlag: Silberfisch

Altersempfehlung: ab 10 Jahre

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Das ganze Bild malen, nichts weglassen, nichts beschönigen. Das ist, worauf es ankommt. Erwachsene dürfen ihre Kinder nicht anlügen, selbst dann nicht, wenn die Wahrheit sehr wehtut. Bis der neunjährige Cymbeline Iglu zu dieser Erkenntnis gelangt, muss erst seine Welt zusammenbrechen. Es beginnt damit, dass er beim Schwimmunterricht nicht zugeben will, dass er nicht schwimmen kann und beinahe ertrinkt. Für ihn eine peinliche Situation, für seine Mutter eine Katastrophe. Sie sucht Hilfe in der Psychiatrie, dann verschwindet sie. Cym ist verzweifelt. Was steckt dahinter? Wieso ist sie nie mit ihm zum Schwimmen gegangen? Schicht für Schicht dringen Cym und seine Freunde zur Lösung des Rätsels vor. Das ist bis zum Schluss spannend, der Roman steckt voller ungeahnter Wendungen. Die Wahrheit, die ans Licht kommt, ist erstaunlich. Eine Geschichte, die das Leben schreibt. Furchtbar traurig und hoffnungsvoll, auch dank des pfiffigen, mutigen Protagonisten. Julian Greis liest Cyms Geschichte genau so: mit viel Humor und Wärme. Cym hat es nicht leicht, doch er beklagt sich nie. Es gibt einfach viel Wichtigeres zu tun. Sich selbst und seine Familie retten zum Beispiel.

(man)
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Julian Greis

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko