Jump to Navigation
Pippi Langstrumpf geht in die Schule

Astrid Lindgren

Pippi Langstrumpf geht in die Schule

JUGEND UND KINDER

Gelesen von Laura Maire, Lea Sprick, Flemming Stein, Andreas von der Meden

Informationen: Hörspiel, 60 Minuten, 1 CDs, 12.95 €

Verlag: Oettinger audio

Altersempfehlung: ab 4 Jahre

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Da feiert Pippi Langstrumpf in diesem Jahr ihren 60. Geburtstag – und ausgerechnet ihr deutscher „Hausverlag“ versäumt es, ihr ein würdiges Geschenk zu machen. Denn wäre ich Pippi, würde ich dieses Hörspiel beleidigt wieder zurückgeben. Schließlich hat ihre Schöpferin Astrid Lindgren mit Pippi eine wunderbar ambivalente Figur geschaffen: vorlaut, rotzfrech, altklug, anarchisch – gleichsam verletzlich, liebevoll, mutig, hilfsbereit, pfiffig und gastfreundlich. Nicht in dieser neuen Produktion. Wie kann man bei der Besetzung einer so bekannten und geliebten Figur bloß so danebengreifen?

Laura Maire (Jahrgang 1979) ist alles, nur nicht Pippi. Sie spricht die liebenswerte Göre weichgespült, ohne Ecken und Kanten – so, als würde sie eine Elfe oder gute Fee sprechen. Natürlich hat sie es nicht leicht, da Generationen von Fans die Darstellung von Inger Nilsson aus den Filmen Ende der 60er Jahre im Kopf haben. Sie war die perfekte Pippi. So können auch die prima Leistungen der anderen Sprecher, etwa Annika und Tommi, sowie die schöne Geräuschkulisse nicht verhindern, dass sich die Handlung durch langweilige 60 Minuten schleppt.  

Wer Pippis 60. Geburtstag feiern will, sollte lieber zur Lesung von Heike Makatsch greifen oder sich mit geschlossenen Augen die Filme mit Inger Nilsson gönnen.

(bär)

Kurzbeschreibung

Mit Pippi in die Schule und überallhin! Wer weiß denn schon, was Plutimikation ist? Pippi Langstrumpf jedenfalls nicht – und die Lehrerin in der Schule ist genauso ahnungslos. Macht nichts! Wo Pippi ist, ist immer etwas los – und beim Sachen suchen, Polizisten fangen oder Geschenke finden ist sie immer erfolgreich! Fünf Geschichten aus dem ersten Pippi-Langstrumpf-Band als tolle Hörspiele - zeitgemäß, frisch und frech. Eine besonders aufwendige Produktion mit vielen verschiedenen Sprechern, handgemachten Geräuschen von einem Geräuschemacher und fröhlicher Pippi-Langstrumpf-Musik von Dieter Faber und Frank Oberpichler.

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher von Astrid LindgrenWeitere Hörbücher mit Laura Maire

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko