Jump to Navigation
Die Stimmen der Tiere (1-3)

Cord Riechelmann

Die Stimmen der Tiere (1-3)

SACHHÖRBÜCHER

Gelesen von Hanns Zischler

Informationen: , 210 Minuten, 3 CDs, 14.9 €

Verlag: Kein & Aber

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Anfangs war ich skeptisch: Ein Hörbuch mit Tierstimmen – wer würde sich das wirklich anhören wollen? Kaum war die erste CD („Europa“) bei uns im heimischen Abspielgerät, saßen meine Frau, unser Sohn und ich wie gebannt vor dem Lautsprecher. Diese Sammlung ist schlicht faszinierend. Und gerade bei den Stimmen der 75 heimischen Tiere geradezu motivierend, baldmöglichst in den Wald zu gehen, dort mit offenen Ohren die akustische Welt zu entdecken und die Bedeutung der jeweiligen Geräusche besser ein- und zuzuordnen.

Der Biologe Cord Riechelmann ist in das Tierstimmenarchiv am Berliner Museum für Naturkunde eingetaucht und hat aus den dort seit 1951 knapp 110.000 archivierten Stimmen akustische Schätze gehoben. Neben den klassischen und vielfach schon selbst gehörten Lauten wie dem Summen der Bienen, den Brunftlauten des Damhirsches oder dem Gesang des Rotkehlchens verblüfft das Hörbuch mit ungewöhnlichen Geräuschen, etwa dem Streichkonzert der Ruderwanze oder der Lautfolge bei der Begattung der Lachmöwe.

Riechelmanns außergewöhnliche Hör-Enzyklopädie ist – auch wegen der souverän von Hanns Zischler gesprochenen erläuternden Kommentare – ein sehr gutes „Nachschlagewerk“ und umfasst bislang die Tierstimmen Afrikas, Asiens und Europas, im Herbst folgen Amerika, Australien und die Wasserwelten.

(bär)

Kurzbeschreibung

Sind Sie in der Lage, das »Klock« einer männlichen Kröte vom Glucksendes Maulwurfgatten beim Anblick der Maulwürfin zu unterscheiden? Nein? Dann hören Sie genau hin, wenn der Biologe Cord Riechelmann die Schatzkammer des Berliner Tierstimmenarchivs öffnet und bioakustische Kostbarkeiten auspackt! Das Tierreich ist alles andere als stumm. So klopfen Wanzen auf Äste, wenn sie Partner anlocken wollen. Eichelhäher stoßen beim Anblick eines Fressfeindes einen Ruf aus, der auch von allen anderen Vögeln verstanden wird. Und Berberaffen, die gemeinsam im hohen Gras marschieren, geben kurze Beller von sich, um zu prüfen, ob noch alle da sind. Versammeln Sie Ihre Familie um den heimischen CD-Spieler und belauschen Sie die wunderbare Welt der Tiere!
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Hanns Zischler

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko