Jump to Navigation
Die Wiege des Windes

Ulrich Hefner

Die Wiege des Windes

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Jürgen Holdorf

Informationen: ungekürzte Lesung, 666 Minuten, 9 CDs, 19.95 €

Verlag: Radioropa

Hörer-Rezension1

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Wer selbst als Polizeibeamter arbeitet und zur Autorenvereinigung „Die Polizei-Poeten“ gehört, diesem Autor kauft man eines ab: dass er gute Krimis schreiben kann. Tatsächlich ist Ulrich Hefners Geschichte über den Umweltschützer Björn Larsen, dem ein rostrot gestrichenes schwedisches Schiff draußen auf dem Wattenmeer mehr als „spanisch“ vorkommt, stimmig und spannend – wenn auch einige Kürzungen dem ungekürzten Hörbuch hier und da sicher gut getan hätten.
Wir bekommen viele Einblicke in die Ermittlungen der Behörden und des LKA – diese werden erst aktiv, als auf den Leiter der Nationalparkverwaltung ein Briefbombenanschlag verübt wird und Larsen verschwindet. Ist Larsen der gesuchte Attentäter? Und was hat es mit der Leiche auf sich, die aus dem Hafenbecken in Wilhelmshaven gezogen wird? Die Ermittlungen führen zurück in die Zeit des Widerstands gegen Atomkraft und Umweltzerstörung. Hauptkommissar Trevisan steckt bald mitten in einem geheimnisvollen Komplott.
Für das Hörbuch hat der Verlag den passenden Sprecher ausgewählt: Mit seinem tiefen Timbre spült uns der Theaterschauspieler und Hörspielsprecher Jürgen Holdorf (u.a. „Die drei ???“ und „TKKG“) direkt an die norddeutsche Küste. Schön ist der Wiederkennungswert, wenn man mit den Örtlichkeiten der Nordseeinseln und dem Festland vertraut ist. 

(bw)

Kurzbeschreibung

Unbequem, unbeugsam und aufsässig ist Björn Larsen - vor allem, wenn es um den Schutz des Wattenmeeres geht. Dort draußen, zwischen den Inseln, kreuzt seit geraumer Zeit scheinbar ziellos ein rostrot gestrichenes Schiff unter schwedischer Flagge. Larsen befürchtet Gefahren für die Umwelt, doch die Nationalparkverwaltung reagiert nicht auf seine Warnungen. Als auf den Leiter der Behörde ein Briefbombenanschlag verübt wird und Larsen verschwindet, übernimmt das LKA die Ermittlungen. Diese führen zurück in die längst vergangene Zeit des großen Widerstandes gegen Atomkraft und Umweltzerstörung, und bald tauchen Zweifel auf. Ist Larsen wirklich der gesuchte Attentäter? Oder ist er selber in Gefahr und alle, die ihn kennen?


Jetzt direkt kaufen bei:


Hörerrezensionen (1)

5

Re: Die Wiege des Windes

von danny am 17.07.2010

ein spannendes Werk, das sich gut fürs Autofahren eignet. Eine spannende Geschichte zwischen Naturschutz und Profitgier, die an die alten Zeiten der Antiatomkraftbewegung erinnert.

Sehr gut gelesen von Jürgen Holdorf

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Jürgen Holdorf

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko