Jump to Navigation
Ein Wispern unter Baker Street

Ben Aaronovitch

Ein Wispern unter Baker Street

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Dietmar Wunder

Informationen: gekürzte Lesung, 250 Minuten, 3 CDs, 14.99 €

Verlag: GoyaLiT

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Der dritte Fall des Londoner Constables und Zauberlehrlings. Auch wer Peter Grant noch nicht kennt, findet sich schnell zurecht in der fantastischen Parallelwelt der geheimen Polizeieinheit "Folly", die auf übernatürliche Verbrechen spezialisiert ist. Wie selbstverständlich verknüpft Aaronovitch in seinen Urban-Fantasy-Romanen klassische Detektivarbeit mit magischem Spürsinn. Bei der Leiche, die in einem U-Bahn-Schacht unterhalb der Baker Street gefunden wurde, entdeckt Grant zunächst auf einer Tonscherbe "Vestigia", so der "Folly"-Fachjargon für Spuren von Magie. Bald muss er es mit Erdbändigern, Flussgöttern, Halb-Feen und dunklen Zauberern aufnehmen. Und sich mit der hartnäckigen FBI-Agentin Reynolds herumschlagen. Der Tote entpuppt sich nämlich als Sohn eines US-Senators. So kurzweilig, abwechslungsreich und kurios das alles ist, lässt doch erst Dietmar Wunders berauschende Lesung die bizarren Charaktere und Kreaturen glaubhaft und lebendig erscheinen. Mit traumwandlerischer Sicherheit kriecht er in die Figuren hinein, bis man das magische Wispern unter der Baker Street nicht nur zu hören, sondern förmlich zu spüren glaubt.

(smv)

Kurzbeschreibung

Ein junger Mann wird im U-Bahn-Tunnel nahe der Station Baker Street erstochen aufgefunden. Peter Grant, Constable und Zauberer in Ausbildung, wird frühmorgens an den Tatort gerufen. Der unbekannte Tote stellt sich als Sohn eines US-Senators heraus und ehe man noch "internationale Verwicklungen" sagen kann, hat Peter bereits die FBI-Agentin Kimberley Reynolds am Hals. Als wäre das nicht problematisch genug, tappt Peter auch noch in seinen Ermittlungen im Dunkeln, denn alle Spuren führen in den Untergrund Londons, der nicht so einsam ist, wie er scheint. Das gleichnamige Buch, aus dem Englischen von Christine Blum, ist im Deutschen Taschenbuch Verlag erschienen. Pressestimmen: Schauspieler Dietmar Wunder macht seinem Namen alle Ehre und liest wunderbar, ist Geräuschemaschine und Stimmfeuerwerk in einer Person. Das ist spannend, das ist kreativ, das ist kurios und obendrein auch noch richtig witzig! NDR Kultur "Ein Wispern unter Baker Street" macht richtig Laune und wird durch Sprecher Dietmar Wunder zu einem rundum gelungenen Hörspaß, der absolut überraschend ist - und zwar von der ersten bis zur letzten Spielminute. Magie wird hier zu einem ganz besonderen Erlebnis, das unbedingt auf die Leinwand gehört - am besten mit Dietmar Wunder als Synchronsprecher. Seine Stimme verleiht der Geschichte, die übrigens mit einer guten Prise Humor gewürzt ist, ordentlich viel Action und noch mehr Gefühl. "Ein Wispern unter Baker Street" ist ein (literarischer) Hochgenuss, der durch Sprecher Dietmar Wunder zu einem 1a-Kopfkino wird. literaturmarkt.info Dieses Mal hat Aaronovitch die perfekte Mischung zwischen Fantasy und Krimi gefunden. Sprecher Dietmar Wunder verleiht den Charakteren eine wunderbare Tiefe und versteht es, die Geschichte gekonnt spannend zu erzählen. krimikiosk.blogspot.de Dietmar Wunder sprach bereits auch die ersten beiden Teile und ist ein gelungener Interpret, der mit seiner ruhigen Art sehr gut den Inhalt des Textes vermittelt und auch den Protagonisten glaubwürdig verkörpert. SaraSalamander.de Dietmar Wunder versteht es die spannungsgeladene Atmosphäre zu unterstreichen. Mit einer angenehmen Erzählstimme und einem der jeweiligen Situation angepassten Sprechtempo führt der Sprecher durch die Geschichte und weiß dabei ein Zögern, Enthusiasmus und Zweifel in die Stimme der Hauptfigur Peter Grant zu legen, aus dessen Sicht erzählt wird. Auch den humorvollen Unterton bei Anspielungen fängt er hervorragend ein. "Ein Wispern unter Baker Street" bietet kurzweiliges Hörvergnügen. Leser-Welt - Das Literaturportal Auch der dritte Teil der Krimis um den Zauberlehrling Peter Grant macht wieder Spaß zu hören, was ganz sicher auch an der wunderbaren Interpretation durch Dietmar Wunder (Der deutschen Stimme von "James Bond" Daniel Craig) zu verdanken ist. WDR4


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Dietmar Wunder

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko