Jump to Navigation
Peter Lundt und das Wunder vom Weihnachtsmarkt

Arne Sommer

Peter Lundt und das Wunder vom Weihnachtsmarkt

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Mark Bremer, Elena Wilms, Tetje Mierendorf, Angela Quast, Wolfgang Völz

Informationen: Hörspiel, 60 Minuten, 1 CDs, 9.95 €

Verlag: Hörformat

Hörer-Rezension1

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

 

Die Suche nach dem Weihnachtsmann ist das Letzte, was Peter Lundt im Dezember gebrauchen kann. Schließlich hasst der blinde Hamburger Privatdetektiv Weihnachten. Doch da seine Assistentin Anna gerne mal Gehalt sehen möchte, macht er sich auf, für eine Klientin auf dem Lübecker Weihnachtsmarkt einen Wohltäter in rot zu finden, der Verbrecher und Skinheads verprügelt. Zu allem Überfluss hat Peters Ex-Frau von seinem Nachfolger den Laufpass bekommen und fragt an, ob sie mit den beiden gemeinsamen Kindern über die Feiertage zu ihm kommen kann …

Dieses Hörspiel ist bereits vier Jahre alt und nun in einer Neuauflage bei der Lauscherlounge erschienen. Aber es passt zur Jahreszeit und ist – wie die gesamte Peter-Lundt-Reihe – so niveauvoll, dass man es ruhig noch einmal vorstellen kann. Der Fall lebt weniger von der Spannung als von der beeindruckend authentischen und stilvoll gemachten hörspielerischen Aufbereitung.

Die Sprecher sind klasse, die Geräusche lebendig sowie die Szenenwechsel intelligent und humorvoll – etwa als Peter und der Polizist Oliver sowie Anna und Peters Freundin Sally zur gleichen Zeit, aber in verschiedenen Autos nach Lübeck fahren. Nur Jazzmusik sollte man allerdings schon mögen, sonst dürften die Intermezzi arg auf die Nerven gehen.

(bär)

Kurzbeschreibung

Peter Lundt hasst Weihnachten leidenschatlich! Und nun wird der Detektiv von einer Klientin ausgerechnet damit beauftragt, den Weihnachtsmann zu suchen. Was wie ein übler Scherz beginnt, ent-wickelt sich bald zu Lundts mysteriösestem Fall. Auf dem Lübecker Weihnachtsmarkt ereignen sich Dinge, die über das natürliche Maß an Weihnachtsirrsinn weit hinaus gehen. Dabei spielt ein als Weihnachts-mann maskierter Unbekannter eine geheimnisvolle Rolle. Was für ein Ziel verfolgt der Rote Rächer, der Verbrecher in die Flucht schlägt, Skinheads verprügelt und Kinderwünsche auf ganz eigene Art erfüllt? Lundts Ermittlungen führen mitten ins Herz der Weihnacht - und enden an einem Heiligen Abend, den so schnell keiner vergessen wird.
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Hörerrezensionen (1)

5

Re: Peter Lundt und das Wunder vom Weihnachtsmarkt

von OhrInge am 31.10.2010

Das ist mal eine Weihnachtsgeschichte, mit wunderbar hintergründigem Tiefgang. Rührend, spannend und geistreich. Etwas für das besondere Weihnachten.

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Mark Bremer

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko