Jump to Navigation
Point Whitmark (33) - Das Schloss des Blutmalers

Volker Sassenberg, Andreas Gloge

Point Whitmark (33) - Das Schloss des Blutmalers

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Sven Plate, Kim Hasper

Informationen: Hörspiel, 63 Minuten, 1 CDs, 7.99 €

Verlag: Sony BMG

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Das 33. Abenteuer spielt diesmal gänzlich außerhalb von Point Whitmark, aber in einem gruseligen Setting. Angefangen bei einer unheimlichen Burg über einen Blutmaler, der auch nach seinem Tod noch sein Unwesen treibt, bis hin zu mysteriösen Totengräbern. Dafür gibt es aber kaum Ermittlungsarbeit seitens der Radioreporter. Diese stolpern hier eigentlich nur umher, beobachten und nehmen dabei allerlei Merkwürdiges auf, das sich nicht sofort in einen sinnvollen Kontext einordnen lässt. Erst ganz am Ende erfährt man schließlich die ganze Wahrheit - die dann aber ein recht schlüssiges Bild auf das gesamte Szenario bietet. (Daniel Merk, hoerspiel3.de)

()

Kurzbeschreibung

POINT WHITMARK! - ein Garant für Nervenkitzel, Gänsehaut und detektivischen Denksport. Alle Fälle und Folgen finden ihren Anfang in Point Whitmark, einem fiktiven Städtchen an der nordamerikanischen Atlantikküste New Hampshires. Hier wohnen die drei Helden, Jay, Tom und Derek, die in einem ausrangierten Leuchtturm den Radiosender der Stadt betreiben. Obwohl die drei Jungreporter einen großartigen Überblick auf ihre Umgebung haben, zieht es die Jungs auf der Suche nach spannenden Storys meist mitten ins Geschehen und das heißt fast immer auch in Gefahr. Inhalt - Folge 33: Im Zuge einer Reportage über walisische Architektur werden Jay, Tom und Derek von einem Unwetter überrascht und gezwungen, die Nacht auf Glamorgan Castle zu verbringen. Ist es nur ein Gerücht, oder hat sich der Burgherr wirklich innerhalb des verlassenen Gemäuers begraben lassen? Es heißt, die Gemälde in den düsteren Korridoren wurden mit echtem Blut gemalt. Die Jungen stoßen das Tor zu einem lange vergessenen Geheimnis auf. Als körperlose Schreie durch die einsamen Flure hallen, gibt es für sie kein Entrinnen ...


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Sven Plate

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko