Jump to Navigation
Wenn ich tot bin

Karen Sander

Wenn ich tot bin

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Nicole Engeln

Informationen: ungekürzte Lesung, 476600 Minuten, 1 CDs, 19.99 €

Verlag: steinbach sprechende bücher

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Madelin McFarland, vor zehn Jahren als Mädchen von einem Unbekannten entführt, kehrt eines Tages plötzlich zu ihrer Familie zurück. Noch bevor die Edinburgher Polizei die jetzt junge Frau befragen kann, verschwindet sie noch am selben Tag erneut – und in der Küche ihrer Eltern kämpft ihr Stiefvater blutüberströmt um sein Leben. ?Alle Beteiligten gehen davon aus, dass Madlin, die sich von nun an Amy nennt, erneut entführt wurde. Doch sie ist auf der Flucht vor ihrem Peiniger und irrt verängstigt und halb verhungert durch die Highlands. Detective Sergeant Kate Fincher erkennt ihren Fehler, fahndet mit Hochdruck – und erlebt eine schreckliche Überraschung. Tja, wenn die Überraschung doch wirklich so überraschend wäre! Recht einfallslos schleppt sich die Story voran, und den „Clou“ der Geschichte ahnte ich bereits nach 40 Minuten. Noch dazu erscheint mir die B-Handlung, das Liebesleben der Ermittlerin, als geradezu lächerlich fehl am Platz – was prompt durch eine lustlose Interpretation dieser Stellen unterstrichen wird. Dafür bemüht sich Nicole Engeln, der Hauptgeschichte Pepp zu verleihen, aber zaubern geht hier nur ansatzweise.

Story mit Potenzial! Leider zu vorhersehbar. Solide Interpretation, die aber nicht mehr aus dem Stoff herausholen kann.
 

(rw)


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Nicole Engeln

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko