Jump to Navigation
Wir Kassettenkinder
musicload

Stefan Bonner, Anne Weiss

Wir Kassettenkinder

SACHHÖRBÜCHER

Gelesen von Christoph Maria Herbst

Informationen: gekürzte Lesung, 218 Minuten, 3 CDs, 16.99 €

Verlag: audio media

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Ich bin ein Kassettenkind. Die Hörspielkassetten von EUROPA gehörten für mich genauso zur Grundausstattung wie die stapelbaren Karussells, in denen ich sie aufgewahrt habe - gleich neben den liebevoll beschrifteten Leerkassetten mit den Mitschnitten der Hits aus dem Radio (sowie den unvermeidlichen Verkehrsnachrichten). Auch Mixed-Tapes gehörten zu meinem Repertoire. Zielgruppe pur also für die Autoren. Mit ihrem tiefen und enorm detailfreudigen Griff in die Erinnerungskiste dürften Bonner und Weiss so was von den Nerv vieler Menschen treffen, die in den 1980er-Jahren ihre Jugend verbracht haben. Gleich, ob es sich um Fernsehserien, Musik, Kinofilme, Werbung, Computerspiele, aber auch Themen wie Politik, AIDS oder "Live Aid" handelt - ausführlicher, sentimentaler und unterhaltsamer kann man diesem Jahrzehnt kaum huldigen, zumal die Texte kurzweilig geschrieben sind. Ich jedenfalls habe die rund dreieinhalb Stunden in einem Rutsch weggehört, viel geschmunzelt und mich gerne auf die im Rückblick sicher auch etwas verklärte Zeitreise begeben, die von Christoph Maria Herbst sehr passend und mit launigem Unterton vorgetragen wird.

(bär)

Kurzbeschreibung

Heute sind sie legendär: die Achtziger. Es war das Jahrzehnt, als wir mit dem Kassettenrekorder Mix-Tapes aus dem Radio aufnahmen und Dallas-Frisuren und Hawaiihemden trugen. Wer in dieser Zeit zwischen Bandsalat und Neuer Deutscher Welle, Indiana Jones und YPS-Heft, Atomwaffen und Ententanz aufwuchs, erlebte ein epochales, seltsam unbekümmertes, oft albernes Jahrzehnt, in dem alle trotz des drohenden Weltuntergangs durch sauren Regen und Kalten Krieg den Eindruck einer lustig-bunten Zeit hatten. Und: irgendwie fing irgendwann in jener Zeit die Zukunft an! Mit einem Augenzwinkern schauen Stefan Bonner und Anne Weiss, selbst Kinder der Achtziger, zurück auf das Jahrzehnt, das uns prägte wie kein anderes.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Christoph Maria Herbst

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko