Jump to Navigation
Die Party bei den Jacks

Thomas Wolfe

Die Party bei den Jacks

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Matthias Brandt

Informationen: gekürzte Lesung, 298 Minuten, 4 CDs, 14.99 €

Verlag: GoyaLiT

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Matthias Brandt ist ein großartiger Schauspieler. Er muss nicht schreien und rumflippen, nein, es genügt seine mediale Präsenz und der ruhige Klang seiner Stimme, um Intensität und Tiefe zu schaffen. So ein Schauspieler ist ein großes Glück für jedes Hörbuch. Ein besonderes Glück bei einem ebenso großartigen Werk wie „Die Party bei den Jacks“. Ein literarisch anspruchsvoller Roman aus den späten 30er Jahren, Joyces „Ulysses“ nicht unähnlich. Zugleich ist Wolfes letztes Werk ein faszinierendes Gesellschaftsbild über die Roaring Twenties. Am Vorabend des Börsencrashs begeht eine Gruppe von New Yorkern – Bankiers und andere Zyniker, Künstler und Kritiker, Ehebrecher und Geliebte – ein rauschendes Fest. Sie feiern in einem imposanten Apartmenthaus an der Park Avenue. Die Subway, deren Strecke unter dem Gebäude verläuft, bringt den Boden des Appartements selbst im siebten Stock zum Beben. Ein treffendes Bild einer ausgehöhlten Gesellschaft. Und damit ein unglaublich aktuelles Buch.

Matthias Brandt trifft die einzigartige Atmosphäre einer dekadenten, untergehenden Welt. Hochnäsig, stolz, eitel, verlogen. Seine Stimme kriecht durch Kopf und Bauch.

(kn)

Kurzbeschreibung

Die Roaring Twenties sind auf ihrem Höhepunkt angelangt, schon wirft die Große Depression ihre Schatten voraus. Doch von dem drohenden Ende der Sause will man bei den Jacks noch lange nichts wissen. Mit seiner Innenansicht einer New Yorker Luxusadresse - von der Dachterrasse bis hinab in den Untergrund, von wo aus die Subway feine Vibrationen durchs Gebäude schickt, - zeichnet Wolfe das Panoptikum einer faszinierenden Stadt und einer faszinierenden Epoche. Der Deutsche Hörbuchpreis-Gewinner "Matthias Brandt ist im wahrsten Sinne ein ausgezeichneter Schaupieler und Hörbuchsprecher." hörBücher Das gleichnamige Buch ist im Manesse Verlag erschienen. Pressestimmen: Im Nachlass von Thomas Wolfe fand sich diese furiose Gesellschaftssatire, die in New York um das Jahr 1928 spielt. Wolfe konnte den Text, in dem eine Menge Kraft steckt, nicht mehr überarbeiten - er starb an Tuberkulose. Kurz vor dem Börsenkrach feiern die Jacks eine große Party, die wilder und schräger nicht sein kann. Matthias Brandt liest den Text, als sei er dabei gewesen. Jury der hr2 Hörbuch-Bestenliste Matthias Brandt ist ein großartiger Schauspieler. Er muss nicht schreien und rumflippen, nein es genügt seine mediale Präsenz und der ruhige Klang seiner Stimme, um Intensität und Tiefe zu schaffen. So ein Schauspieler ist ein großes Glück für jedes Hörbuch. Ein besonderes Glück bei einem ebenso großartigen Werk wie "Die Party bei den Jacks". Matthias Brandt trifft die einzigartige Atmosphäre einer dekadenten, untergehenden Welt. Seine Stimme kriecht durch Kopf und Bauch. BÜCHER Wolfe ist ein Beobachtungskünstler, der lange bei Details verweilt und sie sprachlich auskostet. Sprecher Matthias Brandt, Schauspieler und jüngster Sohn des früheren Bundeskanzlers Willy Brandt, interpretiert den Text mit exakt der gehörigen Portion Ironie, nach der er verlangt. Trierischer Volksfreund Die Hörbuch-Fassung des Werkes aus dem Nachlass, an dem Wolfe bis zu seinem Tod schrieb, wird von Matthias Brandt mit nuancierter Gelassenheit interpretiert. Bis ins Detail entwirft Wolfe das dezente Ambiente, in dem das Ehepaar Jack seinen gehobenen Lebensstandard pflegt, zeichnet deren Charaktere mit spitzer Feder nach und macht den Zuhörer so zum Betrachter widersprüchlicher Seelenlandschaften. Kölner Stadt Anzeiger Matthias Brandt verleiht den schillernden Figuren dieser 1937 verfassten Gesellschaftssatire eine ungemein subtile, frappierend aktuelle und lebendige Gestalt und entwirft ein Panoptikum der gehobenen Gesellschaft in Zeiten der aufziehenden Depression. Zum Erlebnis wird die gekürzte Audiofassung besonders durch Brandts Interpretation, der mit seiner vielseitigen Stimme Personen und Umstände in all ihrem beschriebenen Facettenreichtum charakterisiert. ekz - Informationsdienst Thomas Wolfes Buch vom Überfluss und nahendem Absturz geht unter die Haut. Das Buch beeindruckt durch seine Sprachgewalt und die Beobachtungsgabe seines Autoren. Stern über das Buch Wortgewaltig und formvollendet gebührt Wolfes Roman im Regal ein Ehrenplatz gleich neben Mann, Proust und Faulkner. Ein Meisterwerk. Financial Times Deutschland über das Buch Einer der besten Romane der Gatsby-Ara. Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung über das Buch
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Matthias Brandt

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko