Jump to Navigation
Und übrigens noch was

Eoin Colfer

Und übrigens noch was

FANTASY UND SCIENCE-FICTION

Gelesen von Stefan Kaminski

Informationen: ungekürzte Lesung, 700 Minuten, 10 CDs, 29.95 €

Verlag: Random House Audio

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Wüsste man nicht, dass Douglas Adams vor acht Jahren verstorben ist und nur fünf Teile seiner legendären Anhalter-Trilogie verfasst hat, könnte man meinen, der Meister lebt und der nun veröffentlichte sechste Band stammt tatsächlich aus seiner Feder. Eoin Colfer empfindet Adams Stil, seinen skurrilen Einfallsreichtum und eigenwilligen Humor mit traumwandlerisch sicherer Hand nach. Das Anhalter-Universum ist um einen abgefahrenen Band reicher, der sich nahtlos in die "Trilogie" einfügt und diese nun endlich abschließt.
Und Stimmmorpher Stefan Kaminsiki erweist sich als Idealbesetzung für die Lesung dieser Hommage an Douglas Adams Kult-Serie. Sein irres Gegiggel und dumpfes Gebrabbel, sein hysterisches Gekreische und schleimiges Gegrunze mögen an anderer Stelle einfach nur nervig und überdreht wirken. Aber zum Anhalter passen sie in Kombination mit den in sonorer, weicher Stimme vorgetragenen Erzählpassagen und wahnwitzigen Anmerkungen wie ein pangalaktischer Donnergurgler in die Hand eines Zaphod Beeblebrox: einfach perfekt. Wer den Anhalter im Original geliebt hat, findet in diesem Meister-Plagiat beste Unterhaltung und erlebt ein Wiederhören mit vielen alten Bekannten und erfährt die Antwort auf die wichtige Frage, ob es den Vogonen endlich gelingt, die Erde ein für alle Mal auszuradieren, in diesem wie in allen Paralleluniversen.

(jr)

Kurzbeschreibung

Die von Douglas Adams´ Witwe autorisierte Fortsetzung von „Per Anhalter durch die Galaxis“! Arthur Dents zufällige Beziehung zum außergewöhnlichen Reiseführer „Per Anhalter durch die Galaxis“ blieb nicht gänzlich ohne Zwischenfälle. Arthur hat den bekannten (und unbekannten) Weltraum bis in die letzten Winkel und darüber hinaus bereist, nachdem sein Haus (und der gesamte Planet Erde) an einem furchtbar dummen Donnerstag einer Hyperraum-Schnellstraße weichen musste. Nach diversen Eskapaden im Raum-Zeit-Kontinuum landet er schließlich zu Hause auf der geliebten Erde - die gleich darauf wieder in die Luft fliegt. Arthurs Aussichten auf eine gemütliche Tasse Tee sind nicht gerade rosig ... In „Und übrigens noch was ...“ bekommen wir es unter anderem mit arbeitslosen Göttern zu tun, abtrünnigen galaktischen Präsidenten, verliebten grünen Aliens, lästigen Computern und einer ziemlich großen Scheibe Käse.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Stefan Kaminski

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko