Jump to Navigation
1968 -  Das Jahr der Revolution

Dorothee Meyer-Kahrweg

1968 - Das Jahr der Revolution

SACHHÖRBÜCHER

Gelesen von Ursula Illert , Peter Heusch, Rudi Dutschke, Heinrich Böll, Theodor W. Ardorno

Informationen: Feature, 75 Minuten, 1 CDs, 14.95 €

Verlag: Der Hörverlag

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

1968 – collagenhaft werden Höhepunkte dieses ereignisreichen Jahres zu einem bunten Audio-Potpourri zusammengeführt. Werbespots, Filmausschnitte, Contergan-Skandal, Rudi Dutschke und Oswald Kolle – thematisch sehr weit gefächert stehen diese und andere Eckpfeiler der 68er- Generation nebeneinander. Zahlreiche qualitativ hochwertige O-Töne versetzen den Hörer unmittelbar ins Jahr 1968 und nicht nur wenn Heintje „Mama“ schmettert, tritt tatsächlich ein Fünkchen Nostalgie auf. Die O-Töne sind jedoch trotz der von den Sprechern gegebenen Randdaten häufig etwas unvermittelt aneinander gereiht. Nicht nur für Geschichtsmuffel dank der vielen Original-Aufnahmen lebhaft und ansprechend.

(anit)

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Ursula Illert

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko