Jump to Navigation
Über Nationalismus

George Orwell

Über Nationalismus

SACHHÖRBÜCHER

Gelesen von Christian Berkel

Informationen: ungekürzte Lesung, 85 Minuten, 1 CDs, 10 €

Verlag: Der Audio Verlag

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

„Es muss nur ein bestimmter Ton getroffen oder an einen sensiblen Punkt gerührt werden (…) und die unvoreingenommenste und sanftmütigste Person verwandelt sich mit einem Mal in einen brutalen Parteigänger (…).“ Man möchte dem Autor eine Twitterpause empfehlen, aber er ist ohnehin damit beschäftigt, sich im Grabe herumzudrehen. Orwells Essay „Über Nationalismus“ erschien im Mai 1945. Als „Nationalismus“ bezeichnet Orwell behelfsmäßig „die verbreitete Annahme, dass sich Menschen wie Insekten klassifizieren lassen“ und „die Angewohnheit, sich mit einer einzigen Nation oder einer anderen Einheit zu identifizieren, diese jenseits von Gut und Böse zu verorten und keine andere Pflicht anzuerkennen als die, deren Interessen zu befördern.“ Was ihn am meisten stört, ist die Neigung seiner ZeitgenossInnen, Unrecht zu tolerieren, solange es von der eigenen Seite begangen wird. Wie man zu einem klugen, zivilisierten, konstruktiven, kooperativen Diskurs zurückkehrt, verrät Orwell leider nicht. Seine sprachliche Präzision, seine Polemik und der unterschwellige Witz des Texts, trocken vorgetragen von Berkel, machen das Hörbuch dennoch zu einem Genuss.

(ed)


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Christian Berkel

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko