Jump to Navigation
Bruno Chef de police

Martin Walker

Bruno Chef de police

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Johannes Steck

Informationen: ungekürzte Lesung, 425 Minuten, 8 CDs, 29.9 €

Verlag: Diogenes

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Leben wie Gott in Frankreich - mit leichter Hand hat Martin Walker diese Redensart in seinem Krimi-Erstling in Worte gegossen. Im Städtchen Saint-Denis im südfranzösischen Périgord ist Bruno Courrèges nicht nur der einzige Polizist, sondern auch Gourmet und begehrter Junggeselle. Bildhaft und detailfreudig kreiert Walker eine lebendige Gemeinde mit Marktfrauen, Bürgermeister und  anderen Einheimischen, denen Bruno als "Freund und Helfer" zur Seite steht. Es wird viel gekocht und den kulinarischen Genüssen des Lebens - von gutem Wein bis zu Trüffeln - gefrönt. Dann erschüttert ein Mord mit offenbar rassistischem Hintergrund die Idylle. Saint-Denis ist geschockt und die Einwohner sind überdies voller Sorge, weil die ersten Touristen ausbleiben. Die Polizeibehörden und Pariser Bürokraten übernehmen den Fall, doch Bruno ermittelt auf eigene Faust und taucht in die Vergangenheit ein. Johannes Steck liest Walkers Liebeserklärung an das Périgord so, als würde er nach Saint-Denis ziehen wollen. Seine markante Stimme wird eins mit der Vorlage und bleibt auch dann stimmig, wenn er arabische und englische Dialekte, den gelackten Magistrat und sogar die Frauenstimmen spricht.

(bär)

Kurzbeschreibung

Bruno Courrèges – einziger Polizist, Gourmet, Sporttrainer und begehrtester Junggeselle von Saint-Denis – wird an den Tatort eines Mordes gerufen. Ein Kriegsveteran ist tot aufgefunden worden, gefesselt und mit einem in die Brust eingeritzten Zeichen. Hinweise fehlen. Die eingeschalteten Polizeibehörden wollen Bruno von den Ermittlungen ausschließen. Doch dieser nutzt seine Ortskenntnisse und Beziehungen, ermittelt auf eigene Faust und deckt die in der Zeit der deutschen Besatzung wurzelnden Ursachen des Verbrechens auf. Der erste Teil einer Krimiserie, angesiedelt im Südwesten Frankreichs – im Périgord.


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher von Martin WalkerWeitere Hörbücher mit Johannes Steck

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko