Jump to Navigation
Schwarze Diamanten

Martin Walker

Schwarze Diamanten

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Johannes Steck

Informationen: ungekürzte Lesung, 528 Minuten, 8 CDs, 31.9 €

Verlag: Diogenes

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Bei den "schwarzen Diamanten", die Walkers neuem Bruno-Krimi den Namen gaben, handelt es sich um Trüffel, die einen Kilopreis bis zu 5.000 Euro erzielen. Heimat der Pilze ist das Périgord in Frankreich, wo auch Bruno, der Polizeichef von St. Denis, zu Hause ist. Als sich herausstellt, dass die schwarzen Trüffel auf dem regionalen Markt mit chinesischer Billigware gestreckt werden, beginnt Bruno zu ermitteln. Natürlich kommt bald ein Mord hinzu, und weil die Welt in der südwestfranzösischen Provinz klein ist, entpuppt sich das Opfer als Jagdfreund Brunos.

Bald jedoch stößt Bruno auf internationale Zusammenhänge, die bis in die französische Kolonialzeit zurückreichen. Walker, der nicht nur Romancier, sondern vor allem Historiker und Journalist ist, eröffnet seinen Krimi auf dem Lande mit selbstgefälligen "Ökos" und Bürgermeisterkandidaten und betritt von dort die Weltbühne globaler Strippenzieher.

Johannes Steck trägt das weltmännisch vor, verleiht seinem Erzähler zugleich aber den spröden Charme eines passionierten Rotweintrinkers und Gitanesrauchers. Trotzdem wirkt die Lesung seltsam leblos. Das dürfte weniger an Steck liegen, der sein Handwerk perfekt beherrscht, als an Walkers Story, die ein paar Volten zuviel schlägt, um glaubhaft zu bleiben.

(smv)

Kurzbeschreibung

Das Périgord ist die Heimat der schwarzen Trüffeln – sie sind, bei einem Preis von 1000 Euro pro Kilo, der wichtigste Bodenschatz der Region. Als ruchbar wird, dass die schwarzen Diamanten auf dem Trüffelmarkt des Nachbarorts mit billigen Importen aus Asien verschnitten werden, muss Bruno ermitteln. Der Fall nimmt eine dramatische Wendung, als ein furchtbarer Mord begangen wird – an Brunos altem Jagdfreund Hercule, dem größten Trüffelexperten der Region. Bruno steht nun vor der Herausforderung, die Verbindung zwischen diesem und einigen lange zurückliegenden Verbrechen zu finden, die eng mit Frankreichs unrühmlicher kolonialer Vergangenheit in Indochina verknüpft sind. Was als beschauliche Erzählung über eine kulinarische Spezialität beginnt, steigert sich zu einem rasanten Thriller, der mehrere Kontinente und ein halbes Jahrhundert überspannt.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher von Martin WalkerWeitere Hörbücher mit Johannes Steck

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko