Jump to Navigation
Frevelopfer

Arnaldur Indridason

Frevelopfer

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Walter Kreye

Informationen: gekürzte Lesung, 295 Minuten, 4 CDs, 19.99 €

Verlag: Lübbe Audio

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Als den "besten nordischen Krimiautor" soll die Londoner Tageszeitung "The Times" Arnaldur Indridason laut Klappentext angeblich bezeichnet haben. Warum, bleibt nach dem Lauschen dieses Hörbuchs zumindest mir schleierhaft. Der Plot um einen Vergewaltiger, der selbst zum Opfer eines blutigen Mordes wird, ist überaus konventionell erzählt und bar jeder Überraschungen. Und dass die ermittelnde Kommissarin letztlich nur auf die Spur des Täters geführt wird, weil ihr eigener Ehemann als Automechaniker arbeitet, ist eigentlich ein dramaturgisches Armutszeugnis.

Leider schafft es Walter Kreye, den ohnehin spannungsfreien Text auch noch so vorzulesen, als habe er persönlich jene Schlafdroge zu sich genommen, die im Krimi selbst eine große Rolle spielt. Wann und warum er die Stimme hebt oder senkt, sie kräftig oder schwach klingen lässt, scheint nur Kreye selbst zu wissen. Dass er irgendeine Empathie zum Gelesenen entwickelt, ist nie zu erkennen. Interpretatorischer Tiefpunkt ist dabei jene Szene, in der eine soeben vergewaltigte junge Frau nachts in Panik ihren Vater anruft. Wie Kreye diese Passage liest, ist eines derart prominenten Sprechers (Hauptdarsteller der ZDF-Reihe "Der Alte") schlicht unwürdig.

Das einzig Positive: Aufgrund der starken Textkürzungen ist der Spuk verhältnismäßig schnell vorbei.

(cb)

Kurzbeschreibung

In einer Wohnung in Reykjavík wird ein Mannes gefunden – mit durchschnittener Kehle. Täter und Opfer scheinen sich gekannt zu haben, denn nichts weist auf einen Einbruch hin. Kommissarin Elinborgs Blick fällt auf einen Kaschmirschal unter dem Bett, der einen merkwürdigen Geruch verströmt. Zudem wird bei dem Opfer ein Narkotikum gefunden. Erlendurs Kollegin ahnt, dass der Mord womöglich die Rache für ein brutales Verbrechen war. Und ihm Freveltaten vorrausgingen, die nie gesühnt werden können ...


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Walter Kreye

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko