Jump to Navigation
Leichenblässe

Simon Beckett

Leichenblässe

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Johannes Steck

Informationen: gekürzte Lesung, 451 Minuten, 6 CDs, 24.95 €

Verlag: Argon Verlag

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Bereits zum dritten Mal schildert Englands neuer Star des Kriminalromans, Simon Beckett, wie schaurig es ist, wenn es von Leichen wimmelt und sein Held David Hunter einmal mehr vor den Ruinen menschlicher Körper steht. Diesmal hat es den unermüdlichen Herrn der Leichen in die USA, ins feuchtschwüle Tennessee, verschlagen. Eigentlich will er alte Wunden lecken sowie das Trauma seiner letzten unheimlichen Begegnung mit dem Tod aus „Kalte Asche“ überwinden. Doch wo David auftaucht, geht es immer um Mord, in diesem Fall sogar um einen besonders brutalen Serienkiller mit medizinischen Kenntnissen.

 

Es ist nicht einfach, diese Schilderungen von Leichen und Leichenteilen, der Arbeitsweise der forensischen Mediziner und der Jagd nach einem schlauen Killer mit Wahnvorstellungen, die Beckett mit so viel Verve und leichtem Zynismus darstellt, in das gesprochene Wort zu übertragen –  ohne der Gefahr der Übertreibung zu erliegen.

 

Doch Johannes Steck ist in diesem Sinn ein alter Hase, der seine Stimme den Personen und den Ereignissen vortrefflich anpasst und die Stimmung des schwülen Südens und die Grausamkeit der Morde ohne falschen Pathos und Manierismen wiedergibt. Das garantiert spannende Stunden. Nur sollte man diesem Hörbuch nicht beim Autofahren lauschen – Ablenkungsgefahr!

(mvs)

Kurzbeschreibung

Bei seinem letzten Einsatz ist der Forensiker David Hunter nur knapp dem Tode entronnen. Von einer vollständigen Genesung weit entfernt, quält ihn die Frage, ob er seinem Beruf noch gewachsen ist. Hunter sagt alle neuen Aufträge ab und beschließt, die Body Farm in Tennessee aufzusuchen – eine bekannte Akademie, an der er sein Handwerk erlernte. Dort trifft Hunter einen alten Freund, den er bei den Ermittlungen im Fall eines sadistischen Mordes unterstützen soll ... Simon Beckett arbeitete als freier Journalist und schrieb für bedeutende britische Zeitungen wie Times, Daily Telegraph oder Observer. Im Laufe seiner journalistischen Arbeit spezialisierte Beckett sich auf kriminalistische Themen. Heute ist er einer der bedeutendsten englischen Autoren von Kriminalromanen, dessen Bücher und Hörbücher sich regelmäßig auf den Bestsellerlisten finden. Simon Beckett ist verheiratet und lebt in Sheffield.
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher von Simon BeckettWeitere Hörbücher mit Johannes Steck

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko