Jump to Navigation
Schlüssel 17

Marc Raabe

Schlüssel 17

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Sascha Rotermund

Informationen: ungekürzte Lesung, 683 Minuten, 2 CDs, 14.99 €

Verlag: Hörbuch Hamburg

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Bei einer Mutprobe in einem Kanal entdecken Jugendliche, darunter der 14-jährige Tom Babylon, eine Leiche im Wasser – um ihren Hals hängt ein kleiner Schlüssel mit der Nummer 17. Völlig verunsichert nimmt Tom den Schlüssel an sich. Als aber die Polizei eintrifft, ist die Leiche spurlos verschwunden. Zu Hause schenkt Tom den Schlüssel seiner kleinen Schwester Viola – die prompt auch verschwindet, mitsamt dem Schlüssel. Jahre später, Tom ist mittlerweile selbst bei der Polizei, wird ein bizarrer Mord an der Ex-Bischöfin im Berliner Dom gemeldet. Tom ist schockiert: Um den Hals der Toten hängt der Schlüssel von damals … „Schlüssel 17“ ist ein von Max Raabe sehr dicht erzählter, sehr gut und spannend gewebter Roman. Brillant gibt der Autor dem Hörer ständig neue Rätsel auf – eine Kette von Verbrechen, die vor und nach der Wende geschehen. Durch Rückblenden und innere Dialoge zwischen Tom und Viola entwickelt sich die Geschichte zügig weiter, gibt der Entwicklung der Charaktere viel Raum. Genauso grandios liest Sascha Rotermund: eindringlich und abwechslungsreich, je nach Situation druckvoll und sensibel – eine durch und durch kluge Interpretation.
 

(rw)

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Sascha Rotermund

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko