Jump to Navigation
Die wundersamen Irrfahrten des William Lithgow

Roger Willemsen

Die wundersamen Irrfahrten des William Lithgow

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Roger Willemsen

Informationen: gekürzte Lesung, 146 Minuten, 2 CDs, 14.99 €

Verlag: Lübbe Audio

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Die Aufzeichnungen des ersten bekannten Reiseschriftstellers William Lithgow sind wie geschaffen für den Reisefanatiker Roger Willemsen. Als der Schotte 1603 bei einer verunglückten Liebesgeschichte seine beiden Ohren verlor, begann er zu reisen – und das zu einer Zeit, in der kein Mensch freiwillig reiste. Da man unter einem Turban die abgeschnittenen Ohren nicht sehen konnte, erkundete er zunächst Arabien und Ägypten. Raubüberfälle, Krankheiten, Schlägereien, all das machten seine Wanderungen zwar zur Qual, ließen ihn aber nie aufgeben. 36.000 Kilometer will er meist zu Fuß gewandert sein. Seine Reiseschilderungen von fremden Regionen und Religionen, von Krokodilen und merkwürdigen Waffen sind so komisch wie grausam. Oft unfreiwillig witzig, aber auch essentiell sind Lightgows Reiseerkenntnisse: „Die Zeit treibt erbarmungslos alles seinem Ende entgegen.“ Willemsen hat als Sprecher seine helle Freude an dem unglücklichen Schotten. Er liest mit einem hintergründigen Lächeln, das den Reisenden zwar reisen lässt, ihn aber in seiner Ungeschicktheit ständig reiseunfähig erscheinen lässt. Ein Unterton, der im Buch schwerer zu finden ist. Die Illustrationen im Booklet mit Reisekarte lassen erahnen, wie unplanbar eine Pauschalreise im 17. Jahrhundert gewesen sein muss.

(hein)

Kurzbeschreibung

Als 1603 der 21-jährige Schotte William Lithgow unter dem Fenster seiner Liebsten singt, schneiden ihm ihre Brüder beide Ohren ab. Er entschließt sich in den Orient aufzubrechen, wo unter dem Turban der Verlust der Ohren nicht auffällt. Seine "leidvollen Wanderungen" führen ihn bis nach Arabien, Ägypten, Abessinien. Sein Reisebericht ist einmalig, nicht nur durch seine farbenreichen Schilderungen, sondern mehr durch ein Eigensinn dieses Mannes, den weniger die Lust, als ein eiserner Widerwille vorantrieb.
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher von Roger WillemsenWeitere Hörbücher mit Roger Willemsen

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko