Jump to Navigation
Deutschland hören

Corinna Hesse

Deutschland hören

SACHHÖRBÜCHER

Gelesen von Rolf Becker

Informationen: Lesung, 80 Minuten, 1 CDs, 24 €

Verlag: Silberfuchs

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

 Eine Reise durch 2.000 Jahre deutsche Kulturgeschichte in nur 80 Minuten – geht das? Und wie! Die ARD-Kulturredakteurin Corinna Hesse hat sich auf das Wesentliches konzentriert und die große Entwicklungslinie der deutschen Kultur nachgezeichnet. Wobei es vermessen wäre, von dem Wesentlichen zu sprechen. Aber dass jedes der ausgewählten Beispiele aus Literatur, Musik oder Philosophie ein Wesentliches ist, um die deutsche Kulturgeschichte zu beschreiben, steht außer Frage. Corinna Hesses „Deutschland hören“ verbindet mit prägnanten, kurzen Zwischentexten viele kleine Fragmente aus den dichterischen, philosophischen und musikalischen Werken „wegweisender deutscher Kulturschaffender“ zu einem einzigen großen Zitat. Unterhaltsam, kurzweilig und klug.

Alles von nur einem Sprecher vortragen zu lassen, erweist sich in diesem Fall nicht als Nachteil. Rolf Becker schafft es ohne Probleme, die erläuternden Texte für den Zuhörer von den Zitaten zu unterscheiden. Während er Gedichte oder Romanauszüge genüsslich rezitiert, spricht er sachlich die Erläuterungen oder philosophischen Einwürfe.

Ins Auge springt die aufwendige Aufmachung der Verpackung. Dieses Hörbuch in der Hand zu halten, hat etwas von einem Buch: Pappeinband und eingeklebtes, 15-seitiges Booklet aus festem Papier. „Deutschland hören“ fordert förmlich dazu auf, verschenkt zu werden.

(jr)

Kurzbeschreibung

Die Fähnchen schwingende EM- und WM-Begeisterung und die aktuellen Debatten über einen "deutschen Wertekanon" zeigen vor allem eines: Das "Land der Dichter und Denker" ist auf der Suche nach der verlorenen Identität. Eigentlich gibt es sie gar nicht, die "Deutschen". Die eigensinnigen Regionen im Land in der Mitte Europas haben lange gebraucht, um zusammenzufinden. "Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust", klagt der zerrissene National-"Held" Faust, unmoralisch und wissensdurstig zugleich. Das "gespaltene" Selbstbewusstsein begleitet die deutsche Geschichte, fruchtbar und zerstörerisch. Doch gerade aus diesen Kontrasten beziehen die Künstler bis heute ihr Ideenpotential. In ihrer musikalisch illustrierten Hörreise fügt die ARD-Kulturjournalistin Corinna Hesse Informationen, Quellentexte und Musik aus zwei Jahrtausenden wie Mosaiksteine zu einem vielgestaltigen Gesamtbild zusammen. Der Schauspieler Rolf Becker erzählt, wie Luther und Kant den Glauben und das Denken revolutionierten. Bach, Beethoven und Wagner prägten die europäische Musikgeschichte ebenso wie Albrecht Dürer, Caspar David Friedrich und das Weimarer Bauhaus die Kunst, die Architektur und die Lebenswelt.
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Rolf Becker

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko